WIFI Wien Tag der offenen Tür - Digitalisierung live erleben

WIFI Wien Tag der offenen Tür - Digitalisierung live erleben

Tag der offenen Tür am 23.1. am wko campus wien - Top-Vortrag von Start-up-Experten Michael Altrichter - 60 kostenlose Info-Veranstaltungen und Live-Erlebnisse in der digitalen Welt

Am Tag der offenen Tür am 23. Jänner stellt das WIFI Wien, Österreichs größter und vielfältigster Bildungsanbieter, die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 gratis Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein kostenloser Interessentest der WIFI-Bildungsberatung unterstützen bei der Entscheidung für den nächsten Karriereschritt.

„Um fit für die Herausforderungen der digitalen Zukunft zu sein, müssen wir uns laufend neues Wissen aneignen. Lebenslange Weiterbildung ist eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen, um in der digitalen Welt erfolgreich zu sein. Aber auch unsere innere Haltung bestimmt, wie gewinnbringend wir auf der Digitalisierungswelle ,surfen‘“, sagt Mag. Barbara Kluger-Schieder, Institutsleiterin am WIFI Wien, und lädt zum Tag der offenen Tür auf den wko campus wien.

Programm-Highlight: Start-up-Experte Michael Altrichter blickt in die digitale Zukunft

In seiner Keynote zum Tag der offenen Tür spricht Michael Altrichter über seine Erfahrungen als Start-up-Gründer, als Business Angel Investor und als TV Juror in der TV Show „2 Minuten 2 Millionen“. Er beschreibt die Start-up-Szene in Österreich, Finanzierungsquellen, Hoffnungen und Enttäuschungen und die häufigsten Start-up-Fehler. Michael Altrichter wirft einen Blick auf die Herausforderungen der Digitalisierung, denen sich Start-ups stellen müssen. Vor allem BigData, Rechnergeschwindigkeit, Vernetzung und Artificial Intelligence, aber auch sozioökonomische Trends wie Mensch-Maschine, Genmanipulation und sich selbst verbessernde Maschinen hat er am Radar.

Programmpunkte „Virtuelle Weltreise“ – 3-D-Druck – 3-D-Fotografie

  • Eintauchen in die Welt der Digitalisierung können BesucherInnen am Tag der offenen Tür mit einer Virtual Reality Reise ins Weltall und zurück, die nur wenige Minuten dauert.
  • Inspiriert von der Natur und von geometrischen Formen entwickelt Architektin Alexandra Parger Designobjekte, die mit dem 3-D-Drucker produziert werden. Mit ihrem Label NANAdesign spezialisiert sie sich auf Schmuck und Wohnaccessoires. Am Tag der offenen Tür beantwortet sie Fragen zu Design und Produktion mit dem 3-D-Drucker.
  • 3-D-Fotografie ermöglicht, reale Orte in die digitale Welt zu transformieren. ExpertInnen zeigen am Tag der offenen Tür, welche neuen Möglichkeiten sich dadurch Unternehmen eröffnen.

„Das digitale Zeitalter revolutioniert all unsere Lebensbereiche. Das schafft scheinbar grenzenlose Möglichkeiten. Völlig neue Berufsbilder entstanden in den letzten Jahren und damit spannende Karrierechancen für digitale Talente. Das WIFI Wien ist der perfekte Lernbegleiter, wenn es um beruflichen und privaten Erfolg in der digitalen Welt geht“, weiß WIFI Wien-Institutsleiterin Mag. Barbara Kluger-Schieder.

Quelle: WIFI Wien der Wirtschaftskammer Wien am wko campus wien Dr. Brigitte Wimmer Öffentlichkeitsarbeit / ots  //  Fotocredit: Michael Weinwurm

Das könnte Sie interessieren!

„Eine Reise zum Mond“ im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels

28. 01. 2020 | Freizeit

„Eine Reise zum Mond“ im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels

Von Mittwoch, den 5., bis Samstag, den 8. Februar 2020, machen Kinder ab sechs Jahren im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels eine Reise zum Mond! Programm im ...

Zur Stärkung der Lehre in Österreich

28. 01. 2020 | Wirtschaft

Zur Stärkung der Lehre in Österreich

Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer, z.l.ö.-Generalsekretär Mario Derntl, B.A.; Director Marketing and Communications der FACC AG Mag. Andreas Perotti; Gen...

Gesundheitsminister Anschober ruft Risikogruppen zu Grippe-Impfung auf

28. 01. 2020 | Politik

Gesundheitsminister Anschober ruft Risikogruppen zu Grippe-Impfung auf

Zehntausende Menschen in Österreich derzeit erkrankt - Grippe ist aktuell viel näher und dadurch derzeit problematischer als das Coronavirus

Gedenken an den Holocaust -  Eine immerwährende Aufgabe

27. 01. 2020 | Politik

Gedenken an den Holocaust - Eine immerwährende Aufgabe

Parlament gedachte des 75. Jahrestags der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau

Geisterfahrer flüchtet mehrmals vor Polizei bis nach Deutschland - Fahndung erfolglos

27. 01. 2020 | Blaulicht

Geisterfahrer flüchtet mehrmals vor Polizei bis nach Deutschland - Fahndung erfolglos

Im Zuge der weiteren Flucht in Deutschland wurde ein Polizeiauto aus Deutschland beschädigt. Verletzt wurde niemand. Zwei bislang Unbekannte flüchteten dar...