Wenn irgendwie möglich, bitte Kindergartenbesuch aussetzen

Wenn irgendwie möglich, bitte Kindergartenbesuch aussetzen

Die neue Kindergarten-Referentin Birgit Zwachte und Bürgermeister Stefan Krapf unterstützen spontan den Appell des Landes

Weil die Corona-Infektionen auch im Kindergarten in die Höhe schnellen, hat Christine Haberlander, die Gesundheitsreferentin und Stellvertreterin des Landeshauptmannes,  brieflich an alle Eltern appelliert,  ihre Kinder, wenn irgendwie möglich, zu Hause zu lassen.

Die Stadtgemeinde Gmunden unterstützt diesen Aufruf und verbindet ihn auch sofort mit dem notwendigen finanziellen Anreiz: Eltern, die den Besuch im Dezember aussetzen, bekommen in diesem Monat auch die Kosten erlassen.

Das gilt für den Besuch der Gmundner Krabbelstuben, Kindergarten-Nachmittagsbetreuung, Horte und Nachmittagsbetreuung an Schulen.

Wichtig:

  • Das Aussetzen ist keine Abmeldung aus den genannten Einrichtungen, sondern nur ein ruhend Stellen. Es kann nur für den gesamten Monat Dezember und nicht für einzelne oder mehrere Tage erfolgen.
  • Eltern, die eine Betreuung daheim nicht schaffen, können ihre Kinder selbstverständlich in den Betreuungseinrichtungen lassen.

Die Eltern mögen ihren Entschluss der jeweiligen Kindergarten-Leitung bekannt geben.

Stefan Krapf: „Ich möchte als Bürgermeister nicht, dass junge Familien in der ohnehin sehr herausfordernden Zeit des Lockdowns für Betreuungsleistungen der Gemeinde zahlen müssen, wenn sie diese nicht in Anspruch genommen haben. Eine Verrechnung wäre zwar gesetzlich möglich, doch ist es gerade jetzt für mich wichtig, menschlich, fair und wertschätzend miteinander umzugehen.“

Quelle, Fotocredit: Stadtgemeinde Gmunden, Abdruck honorarfrei

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Betrunkener ging auf Polizisten los

27. 11. 2021 | Blaulicht

Betrunkener ging auf Polizisten los

Bezirk Gmunden - Ein Betrunkener belästigte auf aggressive Weise Mitarbeiter und Kunden einer Tankstelle und ging dann auf Polizisten los 

Arbeiter stürzt vom Dach

25. 11. 2021 | Blaulicht

Arbeiter stürzt vom Dach

Bezirk Gmunden - Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden arbeitete am 25. November 2021 gegen 11:00 Uhr auf dem Dach eines Hauses in der Stadt Gmunden

32-Jähriger bei Arbeiten schwer verletzt

24. 11. 2021 | Blaulicht

32-Jähriger bei Arbeiten schwer verletzt

Bezirk Gmunden - Bei Arbeiten mit Holzplatten kam es am Abend des 23. November 2021 zu einem folgenschweren Unfall

Stadt hilft Gmundner Handel in der 4. Welle

23. 11. 2021 | Gmunden

Stadt hilft Gmundner Handel in der 4. Welle

Bürgermeister Stefan Krapf, mit der zur Schnellhilfe bestens geeigneten Gmundner Lokalwährung

Frischer Wind im Vorstand der Landjugend Altmünster

22. 11. 2021 | Altmünster

Frischer Wind im Vorstand der Landjugend Altmünster

Reihe 1 (Bezirksvorstand Gmunden sitzend): Lena Fessl, Philipp Gillesberger, Franziska Engl, Sebastian Haas  //  Reihe 2: Johannes Monz, Marie Mü...