Wasserwehrstützpunkt Bad Goisern übt

Am 27. Juli 2020 übte die FF Bad Goisern einerseits mit dem Hubsteiger und dem Großtanklöschfahrzeug die Brandbekämpfung, anderseits mit den beiden Booten des Wasserwehrstützpunktes.

Am Hallstättersee übten die Feuerwehrmänner mit dem A-Boot mehrere Manöver “Mann über Bord”, wobei es dabei galt, eine Person aus dem See zu retten. Darüber hinaus führten die Bootsführer mehrere Anlegemanöver an einem Bootssteeg durch. Auf der Traun schulten die Feuerwehrmänner mit dem Boot 2 das Fahren auf fließenden Gewässern.

Quelle: Peter Atzmanstorfer - FF Bad Goisern

Das könnte Sie interessieren!

 Fünf Alpineinsätze im Bezirk Gmunden an einem Tag

12. 08. 2020 | Blaulicht

Fünf Alpineinsätze im Bezirk Gmunden an einem Tag

Eine Serie von Alpineinsätzen hielt heute die Einsatzkräfte im Salzkammergut in Atem

Arbeiter wurde aus Mähfahrzeug geschleudert

11. 08. 2020 | Blaulicht

Arbeiter wurde aus Mähfahrzeug geschleudert

Mähtrac drehte und überschlug sich seitlich

Schäferhündin beißt Kind in den Kopf

10. 08. 2020 | Blaulicht

Schäferhündin beißt Kind in den Kopf

Ein 10-jähriger Bub wurde von einer Schäferhündin in den Kopf gebissen

Auto fängt bei Unfall Feuer

10. 08. 2020 | Blaulicht

Auto fängt bei Unfall Feuer

Der Pkw eines 19-Jährigen fing bei Auffahrunfall Feuer

Freunde mit Motorrädern kollidiert

09. 08. 2020 | Blaulicht

Freunde mit Motorrädern kollidiert

Am 9. August 2020 gegen 11:05 Uhr kam es auf der "Salzkammergutstraße B-145" im Bereich der "Sankt Agatha Geraden" zu einem Unfall zweier Motorradfahrer