Unfall mit LKW - Pflichtbereichsübung FF Au-See

Unfall mit LKW - Pflichtbereichsübung FF Au-See

"LKW gegen PKW, eingeklemmte Personen" - so lautete die Übungsalarmierung am 03. Oktober 2020 für die drei Feuerwehren der Gemeinde Unterach sowie die Feuerwehr Innerschwand. Im Rahmen der jährlichen Pflichtbereichsübung wurde ein spannendes Szenario mit einem Gefahrgut-LKW geübt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einem LKW der eine große Menge Treibstoff geladen hatte und mit einem PKW im Ortsteil Au kollidiert war. Im verunfallten PKW befanden sich drei - teils schwer verletzte - Personen, auch der LKW Fahrer war im Führerhaus eingeklemmt.

Nach einer ersten Lageerkundung und Absicherung der Gefahrenstelle wurde mit der Versorgung der Personen begonnen, die nachrückenden Kräfte der FF Unterach unterstützten uns mittels Rettungsbühne und bereiteten die Rettung des LKW Fahrers vor.

Die Feuerwehren aus Buchenort und Innerschwand sicherten die Wasserversorgung und halfen tatkräftig bei der Personenrettung aus dem Fahrzeugen mit. Innerhalb von nur 40 Minuten konnten alle "Unfallopfer" aus den KFZ's gerettet werden. Auch eine kleine Leckage am LKW wurde durch die Einsatzkräfte sehr rasch erkannt und erfolgreich bekämpft.

Unterachs Bürgermeister Georg Baumann machte sich persönlich vor Ort ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehren und dankte bei der Übungsnachbesprechung für die hervorragenden Leistungen. Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Andreas Schabelreiter dankte abschliessend den anwesenden KameradInnen für die vorbildliche Zusammenarbeit und den sehr disziplinierten Ablauf, speziell die rasche und ruhige Arbeitsweise wurde hervorgehoben.

Besonders bedanken dürfen wir uns auch bei der Firma Klacska für den zur Verfügung gestellten LKW sowie den Verletztendarstellern.

Insgesamt nahmen 50 Personen an der Übung teil.

 

Quelle:  FF Au-See // ^AN
Fotocredits:   Nicole Möslinger

Das könnte Sie interessieren!

Bergsteiger nach Absturz schwer verletzt

26. 10. 2020 | Blaulicht

Bergsteiger nach Absturz schwer verletzt

Ein 36-jähriger Bergsteiger rutschte auf Wanderweg aus und verletzte sich dabei schwer

Motorradlenker tödlich verletzt

25. 10. 2020 | Blaulicht

Motorradlenker tödlich verletzt

Bezirk Liezen - Ein 43-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Gmunden kollidierte mit einem Pkw und erlitt tödliche Verletzungen

Enten brutal getötet

24. 10. 2020 | Blaulicht

Enten brutal getötet

Bezirk Vöcklabruck - Drei Burschen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren wegen des Verdachts der Tierquälerei angezeigt

Paragleiter kollidieren im Flug

23. 10. 2020 | Blaulicht

Paragleiter kollidieren im Flug

Altaussee - Zwei Paragleiter, 30 und 33 Jahre alt, kollidierten aus unbekannter Ursache inder Luft

B145 - Verkehrsunfall in Ebensee

21. 10. 2020 | Blaulicht

B145 - Verkehrsunfall in Ebensee

Drei Feuerwehren waren bei der Bergung eines Fahrzeuges in Ebensee alarmiert worden