Unbekannte Täter zogen durch Innenstadt – Lichtbildveröffentlichung

Unbekannte Täter zogen durch Innenstadt – Lichtbildveröffentlichung

Stadt Wels: Zu den Körperverletzungen in der Nacht vom 5. Juni 2021 auf den 6. Juni 2021 in Wels konnten Lichtbilder von drei Verdächtigen gesichert werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Personen geben können, werden ersucht, sich beim  ...

... Kriminaldienst der Polizei Wels unter 059133 47 3333 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Presseaussendung vom 06.06.2021
Am 5. Juni 2021 kurz vor 23 Uhr ging bei der Landesleitzentrale die Anzeige ein, dass am Stadtplatz sowie in der Hafergasse größere Raufereien stattfinden würden. Beim Eintreffen der Streifen waren die unbekannten Täter allerdings nicht mehr vor Ort. In der Hafergasse lag ein 28-jähriger bosnischer Staatsbürger aus Wels bewusstlos am Boden. Eine Zeugin gab an, dass etwa 15 Personen nach einer verbalen Auseinandersetzung auf den Mann losgingen. Dadurch stürzte der 28-Jährige und zog sich eine Kopfverletzung zu. Ein Täter südländischer Herkunft war dabei besonders auffällig. Er trug einen grauen Jogginganzug und eine Brille. Das Opfer wurde nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert. Kurz darauf wurde am Stadtplatz bzw. in der Schmidgasse ein 22-Jähriger aus Wels vermutlich von derselben Tätergruppierung attackiert und geschlagen. Der 22-Jährige wurde auch in das Klinikum Wels gebracht. Eine intensive Fahndung durch mehrere Streifen verlief negativ. Gegen 1:15 Uhr wurde ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land in der Hafergasse von drei südländischen Männern angesprochen und nach Bargeld gefragt. Als der Jugendliche angab, kein Geld bei sich zu haben und wegging, verfolgten ihn die Unbekannten. Der 16-Jährige flüchtete Richtung Altstadt. Ein Täter mit einem grauen Jogginganzug und einer Brille, vermutlich derselbe wie zuvor, versetzte ihm einen Fauststoß ins Gesicht. Laut eigenen Angaben war der 16-Jährige kurz bewusstlos. Einer der Täter bewarf ihn auch noch mit einer Glasflasche, diese wurde sichergestellt. Dem 16-Jährigen wurden bei der Auseinandersetzung fünf Euro gestohlen. Er erlitt einen Schock und wurde von den Polizisten nach Hause gebracht. Eine sofort eingeleitete Intensivfahndung verlief leider negativ.
 

Die Polizeiinspektion Wels Innere Stadt bittet unter 059133/4192 um sachdienliche Hinweise.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotos: Überwachungskamera, Abdruck einmalig honorarfrei.

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

OÖ. Rotes Kreuz warnt vor hoher Unfallgefahr im Wasser

23. 06. 2021 | Blaulicht

OÖ. Rotes Kreuz warnt vor hoher Unfallgefahr im Wasser

Jeder fünfte Badeunfall endet tödlich. Für Kinder und ungeübte Schwimmer ist das Risiko heuer besonders hoch. Weil coronabedingt ein Großteil der Schwimmku...

Gartenlandtour einmal anders - Resümee der Märkte-Tour 2021 & Die Gartentrends des Jahres

23. 06. 2021 | Panorama

Gartenlandtour einmal anders - Resümee der Märkte-Tour 2021 & Die Gartentrends des Jahres

Landesrat Max Hiegelsberger, Biogärtner Karl Ploberger, Fam. Benischek, Landesgärtnermeister Johannes Hofmüller und Beziksbäuerin Linz Michaela Sommer bei ...

Ökologische Aufwertung der Großen Mühl

23. 06. 2021 | Panorama

Ökologische Aufwertung der Großen Mühl

Neben dem Erwerb von Uferrandstreifen für ökologisch wertvolle Pufferstreifen werden gewässerstrukturierende Maßnahmen gesetzt

Verkehrspolizei stoppt illegales Straßenrennen in Traun

22. 06. 2021 | Blaulicht

Verkehrspolizei stoppt illegales Straßenrennen in Traun

Mit 170 km/h, alkoholisiert und unter Drogeneinfluss lieferten sich zwei junge Linzer ein illegales Autorennen auf der B1 in Richtung Traun. LR Steinkellne...

Zweijähriger stürzte in Pool

22. 06. 2021 | Blaulicht

Zweijähriger stürzte in Pool

Zu einem Badeunfall mit einem Kleinkind kam es am 21. Juni 2021 gegen 20 Uhr im Gemeindegebiet von Grieskirchen. Ein Zweijähriger aus dem Bezirk Grieskirch...