Überschuss bei Rechnungsabschluss des Landes OÖ

Überschuss bei Rechnungsabschluss des Landes OÖ

Letzter Rechnungsabschluss vor historischer Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise: 25 Millionen Euro Überschuss im Jahr 2019

Solides Haushalten der letzten Jahre ermöglicht in der Krise rasche und umfangreiche Unterstützung für Arbeitnehmer/innen und Betriebe

Der Rechnungsabschluss des Landes OÖ weist für das Jahr 2019 einen Überschuss von 25 Millionen Euro auf. Die Vorgaben des Landeshaushalts 2019 (Voranschlag inklusive Nachtrag) wurden exakt eingehalten. 

„Dieses Ergebnis und das solide Haushalten mit dem Steuergeld der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher in den letzten Jahren ermöglichen es uns, die Arbeitnehmer/innen und die Betriebe in Zeiten einer historischen Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise mit einem 580 Millionen Euro schweren Oberösterreich-Paket zu unterstützen und Oberösterreich wieder stark zu machen“, betonen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner.

Zahlen und Fakten zum Rechnungsabschluss 2019:

  • Das Stabilitätsziel, wie es im Österreichischen Stabilitätspakt vorgegeben ist, wurde eingehalten und mit rund 229 Millionen Euro deutlich übererfüllt.
  • Die Gesamteinnahmen belaufen sich auf 6.601.771.729,67 Euro, die Gesamtausgaben auf 6.576.344.572,88 Euro. Das ergibt einen Überschuss von 25.427.156,79 Euro.
  • Innerhalb von 3 Jahren wurden über eine halbe Milliarde an Schulden abgebaut.

Seit 2017 mehr als eine halbe Milliarde Euro Schulden abgebaut


„Seit meinem Amtsantritt vor drei Jahren haben wir mehr als eine halbe Milliarde Euro an Schulden abgebaut und so die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher von einer großen Schuldenlast befreit. Wir haben in Zeiten vorgesorgt, in denen es uns wirtschaftlich gut ging, damit wir für schwierigere Phasen gerüstet sind. Nun, da diese schwierige Phase gekommen ist, können wir mehr tun als andere – das beweist etwa unser 580 Millionen Euro umfassendes OÖ. Paket“, so der Landeshauptmann.
 
Leider sei jedoch davon auszugehen, dass der Rechnungsabschluss 2019 für einige Jahre der Letzte sein werde, der so positiv ausfällt, da die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie alle öffentlichen Haushalte enorm belasten werde, so Stelzer und Haimbuchner.
 
Der Voranschlag 2019 wurde vom Oberösterreichischen Landtag im Dezember 2018 beschlossen. Der Rechnungsabschluss für den Landeshaushalt 2019 wird den Mitgliedern der Oberösterreichischen Landesregierung am Montag, 8. Juni 2020, präsentiert. Der Rechnungsabschluss wird in weiterer Folge noch dem Oberösterreichischen Landtag, am 9. Juli 2020, zur Genehmigung vorgelegt.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Land OÖ,  ©Lisa Schaffner

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

16-Jähriger fuhr betrunken mit Traktor und Hammer Zigaretten holen

12. 07. 2020 | Blaulicht

16-Jähriger fuhr betrunken mit Traktor und Hammer Zigaretten holen

Wenn einen der Alkohol auf dumme Gedanken bringt, so dürfte die Polizei einen 16-Jährigen heute Nacht wohl erlebt haben

KALTFRONT-UNWETTER- ÜBER 2.500 KRÄFTE IM EINSATZ

11. 07. 2020 | Einsätze

KALTFRONT-UNWETTER- ÜBER 2.500 KRÄFTE IM EINSATZ

Die eintreffende Kaltfront brachte am Abend des 10. Juli 2020 ein teilweise recht heftiges Unwetter über Teile von Oberösterreich. Zwischen 19.00 Uhr und 2...

Trinken nicht vergessen - Praktische Tipps für den Alltag

11. 07. 2020 | Gesundheit

Trinken nicht vergessen - Praktische Tipps für den Alltag

Im Bild Renate Hofer, Diätologin am Klinikum Freistadt

Betrieb in allen Einrichtungen Oberösterreichs unter Hygieneauflagen

10. 07. 2020 | Politik

Betrieb in allen Einrichtungen Oberösterreichs unter Hygieneauflagen

Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen in Linz, Linz-Land, Urfahr-Umgebung, Wels und Wels-Land ab Montag wieder offen

LH Stelzer und LH-Stv. Haberlander zu Corona-Aktionsplan

10. 07. 2020 | Politik

LH Stelzer und LH-Stv. Haberlander zu Corona-Aktionsplan

Gemeinsam erarbeiteter Plan wichtig, um einheitliches Vorgehen der Länder zu ermöglichen.