Traunkirchen: Kammermusik zu Pfingsten 2021

Traunkirchen: Kammermusik zu Pfingsten 2021

Dank der Öffnungsschritte ab 19. Mai darf der Verein Kammermusik Traunkirchen bereits zu Pfingsten bereits am 22. und 23. Mai mit einem tollen Programm durchstarten. Im Bild: BGM Christoph Schragl und Obmann Alois Siegesleitner.

Das Programm zu Pfingsten steht unter dem Motto „YOUNG, FOREVER – Der Code der ewigen Jugend“. Zum fünfjährigen Jubiläum des Vereins Kammermusik Traunkirchen wird ein Galaprogramm mit den schönsten Kammermusikwerken der ewig jungen Mozart, Schubert, Mendelssohn, Pergolesi und Purcell präsentiert. Die hochwertigen Konzerte finden in der Klosterkirche statt. 

„Am Samstag präsentiert das Wolferl Ensemble mit dem Thema „Eine kleine Nachtmusik“ ab 18 Uhr Werke von Mozart, Schubert und Mendelssohn. Am Pfingstsonntag werden mit dem Thema „Das Forellenquintett“ Werke von Mozart, Purcell und Schubert. Es wird ein kultureller Hochgenuss!“, freut sich der Obmann des Vereins Kammermusik Traunkirchen Alois Siegesleitner.

In den letzten fünf Jahren fanden immer wieder hochkarätige Kammermusik-Konzerte statt. In diesem Jahr ist die Sehnsucht nach Konzertveranstaltungen groß, da diese während des Lockdowns nicht möglich waren. Mit einem guten Corona-Konzept und unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen ist es nun wieder möglich solche Konzerte zu veranstalten.

„Ich danke dem Verein Kammermusik Traunkirchen für ihre Initiative. Musik ist eine Lebensschule: sie erfreut Menschen und bringt Frohsinn. Ich glaube, dass diese Konzerte zu Pfingsten, gemeinsam mit den Öffnungsschritten viel Freude bereiten werden.“, so Bürgermeister Christoph Schragl.

Kartenreservierungen bitte telefonisch oder per E-Mail. Nähere Informationen zum Verein und den Veranstaltungen finden sich unter: www.kammermusik-traunkirchen.at

 

Quelle: Gemeinde Traunkirchen / Fotocredit©: (Klemens Fellner, Abdruck honorarfrei): 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Das „Grüngeflammte“ der Gmundner Keramik wird immaterielles Kulturerbe der UNESCO

05. 05. 2021 | Kunst und Kultur

Das „Grüngeflammte“ der Gmundner Keramik wird immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Die österreichische UNESCO-Kommission hat im April 2021 drei neue „Elemente“ in die nationale Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen, darunter ein...

Oö. Landeswettbewerb prima la musica wurde erstmals virtuell abgehalten

15. 04. 2021 | Kunst und Kultur

Oö. Landeswettbewerb prima la musica wurde erstmals virtuell abgehalten

281 Teilnehmer/innen zeigten in Wels ihr musikalisches Können. 121 Preisträger/innen erreichten einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Musikalischer Sommer in Traunkirchen: Penthesilea-Academy präsentiert Rahmenprogramm

13. 04. 2021 | Traunkirchen

Musikalischer Sommer in Traunkirchen: Penthesilea-Academy präsentiert Rahmenprogramm

Wie berichtet, bahnt sich in der Gemeinde Traunkirchen eine kleine Sensation an. Im Spätsommer 2021 findet erstmals die Penthesilea Academy unter der Leitu...

Unruhe im Projekt Salzkammergut2024 - Streit um Kulturhauptstadt-Management

22. 03. 2021 | Kunst und Kultur

Unruhe im Projekt Salzkammergut2024 - Streit um Kulturhauptstadt-Management

Für Unverständnis sorgt bei einigen Salzkammergut-Bürgermeistern die Unruhe um Stephan Rabl , ausgehend vom Aufsichtsratsvorsitzenden der Kulturhauptstadt ...

Buchtipp - Coronavirus-Pandemie 2020, Krankheit und Drama der Menschheit

08. 03. 2021 | Kunst und Kultur

Buchtipp - Coronavirus-Pandemie 2020, Krankheit und Drama der Menschheit

Der aus Gmunden stammende Wissenschaftler und Künstler Mag. Dr. Rainer König-Hollerwöger steuert zur Corona-Debatte ein tiefschürfendes Buch bei