Tragödie im Altersheim

Tragödie im Altersheim

Eine Tragödie spielte sich am 20. November in einem Altersheim ab

Nach bisherigen Erkenntnissen sperrten sich ein 85-jähriger Einheimischer und seine 87-jährige Ehefrau am Nachmittag des 20. November 2020 in ihrem Zimmer eines Seniorenwohnheimes im Pongau ein. In der Folge verfassten sie einen Abschiedsbrief, in dem sie ihre gesundheitliche Situation und die Absicht aus dem Leben zu scheiden schilderten. Danach dürfte nach bisherigen Erkenntnissen der 85-Jährige seine 87-jährige Ehefrau getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen haben. Der Sachverhalt wurde schließlich am Abend des 20. November 2020 im Zuge der Routinebetreuung entdeckt. Eine Drittbeteiligung kann ausgeschlossen werden. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete gerichtsmedizinische Obduktionen an. Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt Salzburg.

Quelle: LPD Salzburg  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

ÖSV richtet OFFENEN BRIEF an die Bundesregierung

30. 11. 2020 | Sport

ÖSV richtet OFFENEN BRIEF an die Bundesregierung

Peter Schröcksnadel, Präsident des Österreichischen Skiverbandes und Richard Walter, Präsident des Österreichischen Skischulverbandes richten sich in einem...

Kaufhaus Österreich startet - Rot-weiß-rote Plattform für den heimischen Online-Handel

30. 11. 2020 | Wirtschaft

Kaufhaus Österreich startet - Rot-weiß-rote Plattform für den heimischen Online-Handel

Präsentation von Kaufhaus Österreich: Bundesministerin Margarete Schramböck und WKÖ-Präsident Harald Mahrer

Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten - Die Preisträger 2020

30. 11. 2020 | Wirtschaft

Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten - Die Preisträger 2020

In der Kategorie "Kleinstunternehmen" gewann die Messfeld GmbH. Von links nach rechtsl: Silvia Mossegger, Michèle Isopp, Michelle Primig-Graf, Shahid Muham...

SKIRESORT.DE ernennt KitzSki zum weltbesten Skigebiet

30. 11. 2020 | Freizeit

SKIRESORT.DE ernennt KitzSki zum weltbesten Skigebiet

Oliver Kern überreicht dem Vorstand von KitzSki die Auszeichnung "Weltbestes Skigebiet 2020". Im Bild von links nach rechts: Oliver Kern (Geschäftsführer s...

Skispringen - Markus Schiffner Elfter im zweiten Ruka-Bewerb

30. 11. 2020 | Sport

Skispringen - Markus Schiffner Elfter im zweiten Ruka-Bewerb

Mit Markus Schiffner auf Rang elf verpasste ein ÖSV-Adler am Sonntag nur knapp die Top-10. Der Sieg ging an den Norweger Halvor Egner Granerud.   ...