Tour of Antalya - Filippo Fortin sprintet auf Platz 5

Tour of Antalya - Filippo Fortin sprintet auf Platz 5

Team Felbermayr in der Türkei weiterhin stark -  Stephan Rabitsch übersteht schweren Sturz relativ glimpflich

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat heute die 547 Kilometer lange Tour of Antalya in Angriff genommen. Die 1. Etappe über 149 Kilometer mit Start und Ziel in Antalya ließ aufgrund des Streckenprofils einen Massensprint erwarten. Der Auftakt der viertägigen Rundfahrt war von Ausreißversuchen geprägt, die aber alle erfolglos verliefen. Die logische Konsequenz war daher der erwartete Massensprint: Filippo Fortin sicherte den Welser Radprofis mit Platz 5 erneut ein Spitzenergebnis. Glück im Unglück hatte Stephan Rabitsch: Rund 20 Kilometer vor dem Ziel ging es im Peloton richtig zur Sache und der Steirer wurde in einen schweren Sturz verwickelt. Das Rennrad von Rabitsch wurde aufgrund der Wucht des Aufpralls komplett in Mitleidenschaft gezogen, der Steirer kam mit Abschürfungen relativ glimpflich davon und mit dem Ersatzrad ins Ziel. Morgen wird die Rundfahrt am Bosporus mit der 2. Etappe fortgesetzt.

Quelle: Robert Wier, Wier PR,  //  Fotocredit: © W+K Photo

 

Das könnte Sie interessieren!

JAHRESBILANZ DES BEZIRKSFEUERWEHRKOMMANDOS VÖCKLABRUCK FÜR DAS JAHR 2019

03. 04. 2020 | Blaulicht

JAHRESBILANZ DES BEZIRKSFEUERWEHRKOMMANDOS VÖCKLABRUCK FÜR DAS JAHR 2019

2019 mussten die Feuerwehren im Bezirk Vöcklabruck 4670 technische Hilfeleistungen und 1210 Brandeinsätze mit einem Zeitaufwand von 72931 Einsatzstunden ab...

13 Tonnen Großlieferung mit Schutzkleidung für Oberösterreich gelandet

03. 04. 2020 | Politik

13 Tonnen Großlieferung mit Schutzkleidung für Oberösterreich gelandet

 „Oberösterreich hat bereits sehr früh damit begonnen, eigenständig medizinische Schutzausrüstung zu beschaffen. Wir wollen uns nicht ausschließlich a...

Aktuelle Lage in den oö. Spitälern

02. 04. 2020 | Gesundheit

Aktuelle Lage in den oö. Spitälern

Um Spekulationen und Gerüchten über die aktuelle Lage in oö. Spitälern vorzubeugen, wird im Lage-Update der Landeskorrespondenz am Nachmittag künftig über ...

Aktuelle COVID 19 Situation in betroffenen öffentlichen Einrichtungen -  22 Alten- und Pflegeheime betroffen

02. 04. 2020 | Gesundheit

Aktuelle COVID 19 Situation in betroffenen öffentlichen Einrichtungen - 22 Alten- und Pflegeheime betroffen

Experten  appellieren nochmals auf Ausflüge zu verzichten, aber auch in den Naherholungsbereichen der Städte größere Ansammlungen zu vermeiden und die...

Erste Hilfe rettet Leben

01. 04. 2020 | Panorama

Erste Hilfe rettet Leben

Wie verhalte ich mich aktuell, wenn andere Menschen Erste Hilfe benötigen?