Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall

Bezirk Gmunden - Zu einem folgenschweren Motorradsturz kam es am 17. Mai 2020 gegen 15:40 Uhr am Pass Gschütt 

Zu einem folgenschweren Motorradsturz kam es am 17. Mai 2020 gegen 15:40 Uhr im Inneren Salzkammergut. Dabei fuhr ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Hallein mit seinem Motorrad auf der Pass Gschütt Straße im Gemeindegebiet von Gosau Richtung Hallstatt. Sein Stiefsohn begleitete ihn mit dessen Motorrad und vier weitere Familienmitglieder fuhren mit dem Pkw dahinter. In einer leichten Linkskurve kam der 51-Jährige aus eigenem zu Sturz, prallte seitlich gegen eine Leitschiene und blieb regungslos liegen. Die Angehörigen begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Der Motorradfahrer zog sich beim Unfall jedoch so schwere Verletzungen zu, dass Gemeinde- und Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten. Die B 166 war für 45 Minuten total gesperrt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mangelhafte Fassadenarbeiten entlarvten Betrüger

04. 06. 2020 | Blaulicht

Mangelhafte Fassadenarbeiten entlarvten Betrüger

39-jähriger französischer Staatsbürger suchte Arbeit und gab an, Fassadenarbeiten zu erledigen

Mehrmals von Nachbar mit Messer bedroht

03. 06. 2020 | Blaulicht

Mehrmals von Nachbar mit Messer bedroht

61-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden erstattete telefonisch bei der Polizeiinspektion Bad Ischl Anzeige, dass er von seinem 38-jährigen Nachbarn mit einem Me...

Bus zog Ölspur durch Bad Ischl

02. 06. 2020 | Blaulicht

Bus zog Ölspur durch Bad Ischl

Am vergangenen Wochenende wurde der Gemeindezug der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer ausgedehnten Ölspur alarmiert.

Wohnhausbrand in Pfandl -  aufmerksamer Nachbar alarmiert Feuerwehr

01. 06. 2020 | Blaulicht

Wohnhausbrand in Pfandl - aufmerksamer Nachbar alarmiert Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Pfandl wurde am 29. Mai 2020 um 21:18 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Brandverdacht in der Ortschaft Haiden alarmiert

Alpineinsatz in Ebensee

28. 05. 2020 | Blaulicht

Alpineinsatz in Ebensee

3 Bergsteiger aus dem Bezirk Vöcklabruck  mussten die Bergrettung Ebensee alarmieren