Tennishalle Bad Ischl - ÖVP sieht weitere Unstimmigkeiten – Keine Brandmeldeanlage

Tennishalle Bad Ischl -  ÖVP sieht weitere Unstimmigkeiten – Keine Brandmeldeanlage

Ausschnitte aus der „Kostenzusammenstellung“ Tennishalle Bad Ischl - Die gesamten Unterlagen liegen der ÖVP Bad Ischl nach eigener Auskunft vor, müssen jedoch noch vertraulich behandelt werden

Neuer Sportbelag

Zu Verwunderung haben kürzlich einige Aussagen der Bad Ischler Stadtverantwortlichen bei den Projektbeteiligten geführt. Der Tennisclub sieht auf seiner Seite keine Verzögerungen: „Der gesamte neue Hallenbodenaufbau sowie die neue Beleuchtung könnten in 10 Wochen verlegt bzw. installiert werden. Die entsprechende Vereinbarung zwischen Tennisclub und Stadtgemeinde zur Kostenübernahme durch den Verein gibt es seit Ende September 2020“, stellen die Vereinsverantwortlichen klar.

Barrierefreie Zugänge mangelhaft

Dem Tennisclub ist es ein großes Anliegen, dass die Tennisanlage barrierefrei gestaltet wird. Der Tennisclub trägt hier mit kleineren Zusatzinvestitionen zu weiteren Verbesserungen bei. Für VP-Laimer ist es ein unhaltbarer Zustand, dass die Spieler der Rollstuhl-Gruppe nun weite Umwege, teilweise auch im Freien, zurücklegen müssen um von den Vereinsräumen auf den Hallenplatz zu kommen. „Ein Treppenlift ist von Bauherrenseite nicht vorgesehen“, so Laimer, der über diesen Ausstattungsmangel sehr verwundert ist.

Verein finanziert ca. € 200.000.- mit

Da der TC Bad Ischl bereits jetzt ca. € 200.000.- für den Hallenbelag und die Beleuchtung beim Projekt mitfinanziert, sind die Mittel für weitere Investitionen sehr beschränkt. Einige Zusatzinvestitionen zur Betriebsaufnahme kommen natürlich dennoch auf den Verein zu und müssen über die bereits investierten 200.000.- hinaus vom Verein aufgebracht werden.

Stadt verzichtet auf Brandmeldeanlage

Aus kürzlich an VP-Laimer zugespielten Unterlagen geht außerdem hervor, dass auf die Installation einer Brandmeldeanlage verzichtet werden soll. „Falls SP-Schiller und SP-Loidl die gleichen Infos kennen, wie sie mir nun vorliegen, dann muss man ernsthaft die Frage nach deren Verantwortungsbewusstsein stellen“, zeigt sich VP-Laimer fassungslos darüber, dass offensichtlich keine Brandmeldeanlage bei diesem Großprojekt der Stadtgemeinde Bad Ischl eingeplant werden soll. 

Sondersitzung des Kontroll-Ausschusses einberufen

Für Prüfungs-Obmann Laimer ist nach einer ersten genauen Durchsicht der Kostenzusammenstellung klar, dass dieses Projekt tatsächlich aus dem Ruder läuft und einer genauen Überprüfung zu unterziehen ist: „Ich habe veranlasst, dass der Kontroll-Ausschuss des Ischler Gemeinderates umgehend einzuladen ist“, erhofft sich Laimer eine rasche Aufklärung der Probleme und ein Ende der Verzögerungen.

Quelle: OÖVP Bad Ischl  //  Fotocredit: @OÖVP Bad Ischl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Arbeit schaffen & Betriebe fördern

19. 04. 2021 | Bad Ischl

Arbeit schaffen & Betriebe fördern

Ischler Wirtschaft braucht dringend Impulse. Corona hat alle hart getroffen. Über 13 Monate müssen nun Wirtschaft und Bevölkerung mit Einschränkungen und d...

Bad Ischler Ortsbauernschaft mit neuem Obmann

11. 04. 2021 | Bad Ischl

Bad Ischler Ortsbauernschaft mit neuem Obmann

Mit über 68% der Stimmen und einem Zugewinn von knapp 13 % (+ 1 Mandat) erreichten die Ischler Bauern ein starkes Ergebnis

Es muss wieder mehr weitergehen in Ischl

08. 04. 2021 | Bad Ischl

Es muss wieder mehr weitergehen in Ischl

Bad Ischls ÖVP-Chef Müllegger und ÖVP-Bezirksobmann LAbg. Rudolf Raffelsberger verstärken ihre Zusammenarbeit und wollen künftig gemeinsam mehr für Bad Isc...

SPÖ bewirbt Befragungsaktion der Stadtgemeinde

05. 04. 2021 | Bad Ischl

SPÖ bewirbt Befragungsaktion der Stadtgemeinde

ÖVP hat 4 Fragen zu dieser Aktion 

ÖVP Bad Ischl kritisiert Tennishallen-Sanierung

25. 03. 2021 | Bad Ischl

ÖVP Bad Ischl kritisiert Tennishallen-Sanierung

Die Bad Ischler Tennishallen-Sanierung läuft aus Sicht der ÖVP Bad Ischl aus dem Ruder und sie fordert, dass Sportvereine nicht weiter behindert werden dür...