Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee

Aufgrund des hereinziehenden Sturmes musste die Suche mit Hubschraubern aktuell abgebrochen werden

Ein 33-jähriger tschechischer Staatsbürger unternahm am 23. Februar 2020 eine Wanderung am Spitzlstein im Gemeindegebiet von Ebensee. Aus unbekannter Ursache geriet er beim Abstieg in wegloses Gelände und stieg einem Graben folgend solange talwärts Richtung Traunsee, bis er vor einer Felswand nicht mehr weiter konnte. Gegen 16:30 Uhr verständigte er den Notruf in Tschechien. Von dort wurde der Notfall via Niederösterreich an die Landesleitzentrale der Polizei Oberösterreich weitergemeldet. Der 33-Jährige konnte trotz telefonischer Anleitung der Alpinpolizei seine Standortkoordinaten mit dem Mobiltelefon nicht übermitteln. Aufgrund des hereinziehenden Sturmes musste die Suche mit Hubschraubern abgebrochen werden. In der Dunkelheit konnte der Tscheche schließlich durch Lichtzeichen lokalisiert werden. Der Einsatz musste jedoch aufgrund des heftigen Sturmes unterbrochen werden. Der Bergsteiger ist nach eigenen Angaben gut ausgerüstet und soll nach Wetterbesserung am 24. Februar 2020 mit dem Hubschrauber gerettet werden.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: google/maps

Das könnte Sie interessieren!

ACHTUNG - Falsche Polizisten beschlagnahmen Schutzmasken - BMI warnt

04. 04. 2020 | Blaulicht

ACHTUNG - Falsche Polizisten beschlagnahmen Schutzmasken - BMI warnt

Derzeit kursieren Gerüchte über Betrüger, die sich als Polizistinnen und Polizisten ausgeben. BMI warnt vor falschen Polizisten, die Schutzmasken beschlagn...

Pensionist geriet mit Zeigefinger in Kreissäge

03. 04. 2020 | Blaulicht

Pensionist geriet mit Zeigefinger in Kreissäge

Nach der Erstversorgung wurde der 60-Jährige mit dem Notarzthubschrauber "Martin 3" in das Unfallkrankenhaus nach Linz geflogen

Feuerwehrbilder zum Ausmalen

03. 04. 2020 | Blaulicht

Feuerwehrbilder zum Ausmalen

Mit eigens gestalteten Feuerwehrmotiven zum Ausmalen will die FF Bad Goisern etwas Abwechslung und Unterstützung in die Kinderbetreuung zu Zeiten der Coron...

Ischler Feuerwehren und Feuerwachen unterstützen "Corona-Drive-In“-Abnahmestelle

02. 04. 2020 | Blaulicht

Ischler Feuerwehren und Feuerwachen unterstützen "Corona-Drive-In“-Abnahmestelle

Die Aufgabe der freiwilligen Helfer ist neben der  Verkehrsregelung, die Überprüfung, ob die vor ihnen stehende Person für den Test zugelassen ist

Polizei verstärkt Kontrollen im Salzkammergut

02. 04. 2020 | Blaulicht

Polizei verstärkt Kontrollen im Salzkammergut

" Leider funktioniert das vor allem im Salzkammergut noch nicht immer", berichtet die Oberösterreichische Polizei in ihrem Facebookbeitrag