Suchaktion mit tragischem Ausgang im Altmünster

Suchaktion mit tragischem Ausgang im Altmünster

Gemeinsam mit den Wehren Neukirchen, Eben/Nachdemsee, Reindlmühl, Traunkirchen und Suchmannschaften von Polizei, Rotes Kreuz, Suchhundestaffel wurden wir zu einer Suchaktion in Eben/Hessenberg alarmiert

Hier kam auch der Polizeihubschrauber und eine Drohne zum Einsatz. Es galt eine betagte Person, die als vermisst galt, zu finden. Leider nahm die Suchaktion einen tragischen Ausgang. Er wurde von den Einsatzkräften leblos in einem Pool/Teich entdeckt und geborgen.

Quelle: FF Altmünster  //  Fotocredit: MH24

 

Bericht der LPD OÖ
Bezirk Gmunden/Altmünster - Abgängiger tot aufgefunden

Am 10. Jänner 2023 gegen 20:30 Uhr wurde der Polizei Gmunden die Abgängigkeit eines 83-Jährigen angezeigt. Der Mann war seit 18:00 Uhr nicht mehr auffindbar. Der Vermisste war zu Fuß von der Wohnadresse abgängig. Mehrere Einsatzkräfte fahndeten im Nahbereich. Es wurde eine großangelegte Suchaktion mit Feuerwehr, Rettungshunden und Polizeihubschrauber gestartet. Die Suche wurde mit 70 Bodenkräften der Feuerwehren Altmünster, Eben-Nachdemsee, Neukirchen, Reindlmühl sowie Traunkirchen, acht Hundeführern der Rettungshundebrigade und des Roten Kreuzes und drei Drohnenoperatoren des Roten Kreuzes ausgeweitet. Gegen 4:00 Uhr konnte der Abgängige leblos in einem Teich ca. 200 Meter von seiner Wohnadresse entfernt aufgefunden werden.

Quelle: LPD OÖ

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Intensive Lern- und Ausbildungswoche bei der FF Gmunden

30. 01. 2023 | Blaulicht

Intensive Lern- und Ausbildungswoche bei der FF Gmunden

Nach erfolgter WIFI-Ausbildung freut sich die FF der Stadt Gmunden auf das neue Fahrzeug mit Kran

Snowboarder blieb im Schnee stecken

22. 01. 2023 | Blaulicht

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Bezirk Gmunden/Krippenstein - Ein 39-Jähriger blieb am 22. Jänner 2023 gegen 13 Uhr im "grundlosen" Schnee stecken.

PKW drohte abzustürzen

21. 01. 2023 | Blaulicht

PKW drohte abzustürzen

Mittels Kran musste ein PKW aus einer steilen Böschung geborgen werden.

Feuerwehrtaucher 2022: Täglich 15 Stunden im Wasser

19. 01. 2023 | Top-Beiträge

Feuerwehrtaucher 2022: Täglich 15 Stunden im Wasser

Die 46 aktiven Taucher des Tauchstützpunktes 4 leisteten im vergangenen Jahr 2022 knapp 5.600 Stunden für Einsätze und Übungen. In Jahr 2022 wurden die Feu...

Abgängiger aus dem Bezirk Gmunden tot aufgefunden

18. 01. 2023 | Blaulicht

Abgängiger aus dem Bezirk Gmunden tot aufgefunden

Der abgängige 63-jährige Josef K. aus dem Bezirk Gmunden wurde am 14. Jänner 2023 tot aufgefunden