Staatssekretärin Lunacek empfang ihre AmtskollegInnen aus Slowenien und Liechtenstein

Staatssekretärin Lunacek empfang ihre AmtskollegInnen aus Slowenien und Liechtenstein

Kranzniederlegung am Ehrengrab von Hugo Wolf am Wiener Zentralfriedhof

Im Mittelpunkt des Treffens mit dem slowenischen Kulturminister Zoran Pozničstanden der „Nachbarschaftsdialog Slowenien – Österreich“ sowie das „Hugo Wolf Jubiläumsjahr 2020“. Anlässlich des 160. Geburtstages des Komponisten fand eine gemeinsame Kranzniederlegung an seinem Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof statt. „Hugo Wolf, einem der bedeutendsten Komponisten Europas, zu gedenken, ist eine schöne Geste der Wertschätzung. Das Jubiläumsjahr soll uns an seine Musik, die den gesamten mitteleuropäischen Kulturraum mitgeprägt hat, erinnern“, so Staatssekretärin für Kunst und Kultur Ulrike Lunacek. Nächster Höhepunkt des Nachbarschaftsdialogs ist die Ausstellung über die slowenische Schriftstellerin und Weltreisende Alma Karlin, die Anfang Juli im Weltmuseum Wien eröffnet wird.

Enge kulturelle Beziehungen bestehen auch mit Liechtenstein. „Ich freue mich sehr, meine Kollegin Kulturministerin Katrin Eggenberger kennengelernt zu haben, die ebenso wie ich erst seit kurzem für den Kulturbereich zuständig ist“, so Staatsekretärin Lunacek. „Seit vielen Jahren findet ein Künstlerinnen- und Künstleraustausch statt, wir engagieren uns gemeinsam im europäischen Literaturnetzwerk Traduki und wir freuen uns über die Teilnahme Liechtensteins am SchülerInnen-Musikwettbewerb Prima la Musica“. Im Zentrum der Gespräche stand zudem das für beide Länder wichtige Thema Baukultur, auch im Zusammenhang mit ökologischer Nachhaltigkeit. Um die Potenziale der Architektur und des Städtebaus geht es auch bei der Architekturbiennale in Venedig 2020, wo ein gegenseitiges Treffen vereinbart wurden. Zudem lud Staatssekretärin Lunacek Kulturministerin Eggenberger zur offiziellen Eröffnung des Österreichischen Pavillons auf der Architekturbiennale am 21. Mai 2020 ein.

Quelle: Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Mag. Heike Warmuth Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur / ots  //  Fotocredit: BMKÖS/ © Carina Karlovits / HBF

Das könnte Sie interessieren!

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

07. 04. 2020 | Politik

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

Der Beschluss gilt derzeit für einen Zeitraum von sechs Monate mit der Möglichkeit zur Verlängerung

Kogler: Home-Office und Telearbeit weiter notwendig zur Eindämmung der Corona-Krise

07. 04. 2020 | Politik

Kogler: Home-Office und Telearbeit weiter notwendig zur Eindämmung der Corona-Krise

Die aktuellen Regelungen bleiben im öffentlichen Dienst mindestens bis zum Ende der Ausgangsbeschränkungen aufrecht

Absage des Red Bull Erzbergrodeo 2020

07. 04. 2020 | Freizeit

Absage des Red Bull Erzbergrodeo 2020

Laut Verordnung der österreichischen Bundesregierung besteht bis Ende Juni 2020 ein grundsätzliches Veranstaltungsverbot. Das Red Bull Erzbergrodeo 2020 mu...

LH Platter: „Tirol beendet Selbstisolation am Dienstag“

07. 04. 2020 | Politik

LH Platter: „Tirol beendet Selbstisolation am Dienstag“

Strenge Quarantäne für Paznauntal, St. Anton und Sölden bleibt aufrecht

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

07. 04. 2020 | Gesundheit

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

Flächendeckendes Schutzmaterial in Spitälern sei notwendig, zudem müssten zukünftig mehr Reserven angelegt werden, sagt ÖÄK-Vizepräsident Harald Mayer