St Wolfgang - Bürgermeister Franz Eisl informiert

St Wolfgang - Bürgermeister Franz Eisl  informiert

Seit dem Wochenende ist Corona auch bei uns angekommen. Einigewenige unserer Mitbürger sind bereits erkrankt. Der Krankheitsverlauf ist Gott sei Dank sehr mild und wir haben die berechtigte Hoffnung, dass die Erkrankten in einigen Tagen wieder gesund sind. Sie sind dann immun gegen die Corona-Viren und können dann nicht mehr daran erkranken

Liebe St. Wolfgangerinnen, liebe St. Wolfganger!

Zu allererst darf ich euch allen recht herzlich danken – eure Disziplin und euer Einsatz für jene Menschen die Hilfe brauchen ist bewundernswert und großartig! Bitte haltet durch und befolgt weiterhin die strengen Maßnahmen!

Gemeinsam mit meinem Team möchte ich euch über die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie informieren und euch weitere Informationen über die Lage in St. Wolfgang zukommen lassen.

Eines vorweg: wir müssen auch weiterhin sehr vorsichtig sein! Geht nur in dringenden Fällen aus dem Haus und reduziert die persönlichen Kontakte auch innerhalb der Familie auf das Mindeste. Jene Mitbürger, die in Quarantäne sind müssen diese unbedingt und jedenfalls einhalten.

Seit dem Wochenende ist Corona auch bei uns angekommen. Einigewenige unserer Mitbürger sind bereits erkrankt. Der Krankheitsverlauf ist Gott sei Dank sehr mild und wir haben die berechtigte Hoffnung, dass die Erkrankten in einigen Tagen wieder gesund sind. Sie sind dann immun gegen die Corona-Viren und können dann nicht mehr daran erkranken.

Die Gemeinde wird nun die Unterstützung für die Einsatzkräfte ausweiten. Wir werden im Bereich des Telefondienstes der Ärzte mithelfen, dieKoordination von „Essen auf Rädern“ unterstützen und auch Lagerflächenfür Medikamente der Apotheke und für Hilfsgüter zur Verfügung stellen.

Im Gemeindeamt ist ein Telefondienst eingerichtet worden, der euch alsAnsprechpartner bei der Anmeldung für „Essen auf Rädern“ und beimLebensmittel-Lieferservice zur Verfügung steht. Dieser ist ab sofort telefonisch unter 06138 / 2312 13 sowie per Mail redl@st- wolfgang.ooe.gv.at jederzeit erreichbar. Sollte diese Leitung belegt sein, bitte Namen und Telefonnummer auf der Mobilbox hinterlassen.

Jenen Mitbürgern, die unter Quarantäne stehen möchten wir anbieten, ein Ansprechpartner zu sein. Da wir aufgrund behördlicher Bestimmungenkeine Auskunft darüber bekommen, laden wir die betroffenen Personen ein sich im Bedarfsfall bei unserer o.a. Ansprechpartnerin zu melden.

Ganz besonders sind derzeit unsere Ärzte, das Rote Kreuz, unsere Apotheke und alle anderen Gesundheitseinrichtungen gefordert. Dr. Lisi Leifer-Lepic und ihr Team bittet uns um folgende Verlautbarungen:

Der Ordinationsbesuch ist nur nach telefonischer Anmeldungunter 06138 /2252 möglich (wenn besetzt oder Tonband-Antwort bitte etwas später versuchen).

Bei Husten, Fieber oder Kurzatmigkeit bitte NICHT in dieOrdination kommen, sondern die Nummer 1450 anrufen (bitte in der Warteschleife bleiben)

Rezepte können telefonisch angefordert werden – sie scheinen per E-Medikation sofort in der Apotheke auf und können dort nach Vorlage der E-Card oder Angabe der Vers.Nr. abgeholt werden.

Krankenstände und Bestätigungen können ausnahmsweise aucham Telefon bearbeitet werden.
In den nächsten Tagen müssen alle Patienten noch besonders geduldigsein – dann werden sowohl die Ordinationshilfen aus der Quarantäne zurückkommen, als auch Fr. Dr. Krupitz wieder völlig gesund ihren Dienst für St. Wolfgang aufnehmen.

Durch ihre Erfahrungen mit der Corona-Grippe kann sie folgendes schildern:„Es waren einige schwierige Tage mit hohem Fieber. Da mein Immunsystem aber sehr widerstandsfähig ist, konnte ich nach einigen Tagen Bettruhe die Infektion überwinden. Jetzt bin ich wieder völlig gesund werde wahrscheinlich Anfang nächster Woche wieder im Einsatz für unsere Patienten sein.“

Auch unser Zahnarzt Dr. Paar (ehemals Dr. Hwezda) bietet einen Notdienst für Schmerz-Patienten an – auch hier gilt: nur mit Voranmeldung unter 06138/2788 und 0664 / 516 61 67.

Sobald weitere Informationen vorliegen, werden wir uns wieder melden – bis dahin bitte ich euch, seid vorsichtig, schaut auf euch und halten wir weiterhin so gut zusammen wie wir das in St. Wolfgang gewohnt sind!

Alles Gute für die nächste Zeit!

Franz Eisl Bürgermeister

Quelle: Gemeinde St. Wolfgang  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

St. Wolfgangs Gemeindeärztin wieder genesen

24. 03. 2020 | St. Wolfgang

St. Wolfgangs Gemeindeärztin wieder genesen

Bürgermeister Franz Eisl informiert, dass die erkrankte Gemeindeärztin wieder genesen ist und voraussichtlich ab MO (30.3.) wieder im Dienst sein wird

St. Wolfgang beschenkt Hochzeitspaare mit wertvollen Aufzeichnungen

18. 03. 2020 | St. Wolfgang

St. Wolfgang beschenkt Hochzeitspaare mit wertvollen Aufzeichnungen

Brauchtum schützen, Traditionen sichern! „Es ist mir wichtig, dass auch die kommenden Generationen wissen, wie es in St. Wolfgang der Brauch ist, Hochzeit ...

Großes Interesse am Bürger-Dialog in St. Wolfgang

10. 03. 2020 | Panorama

Großes Interesse am Bürger-Dialog in St. Wolfgang

ST. WOLFGANG - Bevölkerung will in Themen-Gruppen weiterarbeiten

Bürgerdialog St. Wolfgang mit wichtigen Zukunftsthemen

27. 02. 2020 | St. Wolfgang

Bürgerdialog St. Wolfgang mit wichtigen Zukunftsthemen

ST. WOLFGANG - Betreuung für Jugend und Aufbaugeneration wird Schwerpunkt

Starke Knochen ein Leben lang

23. 01. 2020 | St. Wolfgang

Starke Knochen ein Leben lang

St. WOLFGANG - Wie die Ernährung unsere Knochengesundheit beeinflusst