Spritpreise steigen weiter

Spritpreise steigen weiter

Eine aktuelle Analyse des Mobilitätsclubs ÖAMTC zeigt, dass die Spritpreise im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sind

Eine aktuelle Analyse des Mobilitätsclubs zeigt, dass die Spritpreise im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sind. Vergleicht man den aktuellen durchschnittlichen Diesel-Nettopreis mit jenem von vor einem Jahr, ergibt sich ein Plus von rund 17 Prozent. Die Preissteigerung bei Super fiel mit 30 Prozent hingegen deutlich höher aus. An den Zapfsäulen ist der Preisanstieg mit neun bzw. 14 Prozent jedoch weniger stark, was am hohen Steueranteil liegt. Für den Liter Diesel zahlt man an der Tankstelle derzeit rund 1,148 Euro – satte 51 Prozent davon gehen an MöSt und USt an den Staat. Beim Liter Super, den man aktuell für rund 1,220 Euro je Liter tanken kann, macht der Steueranteil sogar rund 56 Prozent des Preises aus. Die Preisdifferenz zwischen Diesel und Super beträgt damit aktuell 7,2 Cent.

Aufgrund der sich ständig ändernden Preise für Super und Diesel ist es für die Konsumenten nicht einfach, den Überblick zu behalten. Topaktuelle Preise findet man immer auf www.oeamtc.at/sprit. Auch Besitzer von iPhones und Android-Smartphones können sich die günstigsten Spritpreise mit der ÖAMTC-App jederzeit direkt auf das Handy holen.

Quelle: ÖAMTC Öffentlichkeitsarbeit / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Europaweite Jugend-Umfrage: Klimaschutz ist wichtigstes Anliegen

21. 04. 2021 | Politik

Europaweite Jugend-Umfrage: Klimaschutz ist wichtigstes Anliegen

Große Mehrheit findet Wirtschaftssystem ungerecht! Österreichs Jugend ist offen für Klima-Migration, findet Untätigkeit bei Klimaschutz gefährlich und Kons...

Naturhistorisches Museum in 3D

21. 04. 2021 | Kunst & Kultur

Naturhistorisches Museum in 3D

 3D-Modelle von Museumsobjekten jetzt online verfügbar. Im Bild Scan des Allosaurus

21. April ist Tag des Kindergartens

21. 04. 2021 | Panorama

21. April ist Tag des Kindergartens

„Spiel ist die höchste Form der Kindesentwicklung.“ Dafür braucht es fundiert ausgebildete PädagogInnen und adäquate Rahmenbedingungen in elementarpädagogi...

Neumann-Hartberger zur Bundesbäuerin gewählt

21. 04. 2021 | Politik

Neumann-Hartberger zur Bundesbäuerin gewählt

Die NÖ Bauernbundspitze um Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek gratulieren Bundesbäuerin NAbg. Irene Neumann-Hartberger zur neuen Auf...

Pressefreiheit weiter unter Druck

21. 04. 2021 | Politik

Pressefreiheit weiter unter Druck

SPÖ-Mediensprecher Leichtfried will mehr finanzielle Förderung für Medien als Ausgleich zur „Message Control“