Sieben von sieben - Bauernbund Traunkirchen (ÖVP) mit neuem Spitzenkandidat erfolgreich

Sieben von sieben -  Bauernbund Traunkirchen (ÖVP) mit neuem Spitzenkandidat erfolgreich

v.l.n.r: Vizebürgermeister Andreas Moser ,Bauernbundobmann Stephan Wolfsgruber und Bürgermeister Christoph Schragl

Bei der Landwirtschaftskammerwahl 2021 konnte der Bauernbund (ÖVP) von Traunkirchen sieben der sieben möglichen Mandate für sich gewinnen. Bei einer Wahlbeteiligung von 47,48% konnte der Bauernbund Traunkirchen 78,79% der Stimmen (plus ein Mandat) auf sich vereinen. Auf die SPÖ und die Grünen entfielen je 7,58%, auf den Unabhängigen Bauernverband 4,55% und auf die Freiheitlichen Bauern 1,52% der Stimmen.

Bauernbundobmann Stephan Wolfsgruber trat erstmals als Spitzenkandidat ein. Er hat ein motiviertes Team um sich, das sich in den nächsten Jahren für die Anliegen der Land- und Forstwirte, sowie aller, die in diesem Bereich arbeiten, einsetzen wird. 

„Dass wir alle Mandate im Ortsbauernausschuss stellen, freut mich sehr. Das ist aber auch eine hohe Verantwortung. Ich werde ein Ansprechpartner für alle Land- und Forstwirte in unserer Gemeinde sein. Ich reiche allen die Hand und freue mich auf die Zusammenarbeit.“, betont Wolfsgruber.

Für Bürgermeister Christoph Schragl und Vizebürgermeister Andreas Moser sind die Land- und Forstwirte, sowie alle die im Bereich der Land- und Forstwirtschaft arbeiten wesentliche Grundpfeiler einer Gemeinde. „Die Bauernschaft versorgt uns mit Top-Lebensmitteln, sie pflegt unsere Kulturlandschaft und leistet einen großen Beitrag innerhalb der Gemeinde.“, ist Schragl dankbar.

Die Gemeinde unterstützt die Land- und Forstwirte mit einer eigenen Agrar-Förderung in Höhe von rund 6.000 Euro. „Uns ist durchaus bewusst, dass das im Einzelnen nur ein kleiner Beitrag ist, doch soll das auch eine Anerkennung für die Leistungen der Land- und Forstwirtschaft darstellen.“, ergänzt Vizebürgermeister und Finanzreferent Andreas Moser.

Bürgermeister Schragl wird das neue Team – sobald sie im Amt sind – zu einem Gespräch ins Gemeindeamt einladen. Ziel der Gemeinde ist es in Zukunft noch mehr mit den Land- und Frostwirtschaftsbetrieben zusammenzuarbeiten und sie bestmöglich zu unterstützen.

Ich gratuliere Stephan Wolfsgruber sehr herzlich zu seinem großartigen Erfolg. Er konnte ein Mandat für den Bauernbund dazugewinnen und stellt somit mit seinem Bauernbund alle Mandate in der Ortsbauernschaft. Das ist eine große Verantwortung, der Stephan sicher sehr gut nachkommen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“, so Schragl der dem Bauernbund gemeinsam mit Moser gratuliert.

Quelle/Fotocredit: : ©Gemeinde Traunkirchen 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Neues im Hotelprojekt Landschloss Ort

08. 03. 2021 | Gmunden

Neues im Hotelprojekt Landschloss Ort

Bürgermeister Krapf spricht in seine heutigen Aussendung von einem Meilenstein

Pensionistin in Unfallwrack eingeklemmt

06. 03. 2021 | Blaulicht

Pensionistin in Unfallwrack eingeklemmt

Bezirk Gmunden - Bei einem Unfall eines 23-Jährigen und einer 73-Jährigen, beide aus dem Bezirk Gmunden, wurden die Lenker unbestimmten Grades verletzt

 Alterseinsamkeit - Gemeinsam sind wir 3406 im Bezirk Gmunden

05. 03. 2021 | Panorama

Alterseinsamkeit - Gemeinsam sind wir 3406 im Bezirk Gmunden

v.l.n.r.: Landesgeschäftsführer Mag. Franz Ebner mit Bezirksobmann Mag. Anton Holzleithner und Bezirksparteiobmann LAbg. Rudolf Raffelsberger

31 Fahrzeuge durch Betonschotter beschädigt

05. 03. 2021 | Blaulicht

31 Fahrzeuge durch Betonschotter beschädigt

Auf der B145, Gmunden Richtung Vöcklabruck, verlor ein Lkw Höhe Pinsdorf Betonschotter und beschädigte dabei 31 Fahrzeuge

Erfolg der Mittelschule Gmunden-Stadt bei der More! Read and Listen Challenge

05. 03. 2021 | Gmunden

Erfolg der Mittelschule Gmunden-Stadt bei der More! Read and Listen Challenge

v.l.n.r.: Alexander Winsauer, die Gewinnerin Aida Sivac, Herr Novakovic und Frau Schöffer