Schilder Wirr-Warr in der Gemeinde Ohlsdorf

Schilder Wirr-Warr in der Gemeinde Ohlsdorf

VERWIRRENDE VERKEHRSZEICHEN: An der Kreuzung Richtung Ohlsdorf/Unterthalham/Hochbau gibt es mehrere Schilder die, obwohl sie rechtlich in Ordnung sind, bei vielen Bürgerinnen und Bürgern, im speziellen aber bei ortsfremden Personen für Verwirrung sorgen.

Eine Anfrage von Bürgermeisterin Christine Eisner bei der Landesstraßenbehörde hatte zum Ergebnis, dass ein Schild (Hochbau Ende) wirklich nicht notwendig ist und daher entfernt werden kann. 

Des weiteren ist es unlogisch, dass nach dieser Kreuzung Richtung Ohlsdorf in einem Bereich von ca. 100 Metern, keine 30 km/h Beschränkung gilt. Auch das wird geändert. 

 

Quelle: ÖVP Ohlsdorf

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Bildung beginnt im Kindergarten

21. 04. 2021 | Gmunden

Bildung beginnt im Kindergarten

SPÖ-Landtagskandidat Mario Haas und Kindergartenleiterin Bianca Spitzer aus Laakirchen 

Gemeinde Altmünster unterstützt Ankauf von Rollstuhl-Zuggerät

20. 04. 2021 | Altmünster

Gemeinde Altmünster unterstützt Ankauf von Rollstuhl-Zuggerät

(v.l.) 1. Reihe: Sabine Brunner (Allg. Verwaltung), Bgm. Elisabeth Feichtinger, Personalvertreterin Rosemarie Heissl, Finanzabteilungsleiterin Eva-Maria Ho...

GMUNDEN - TOTALSPERRE AM GRABEN - MITTWOCH, 21. 4. 2021

19. 04. 2021 | Gemeinden

GMUNDEN - TOTALSPERRE AM GRABEN - MITTWOCH, 21. 4. 2021

Finale der Straßenbauarbeiten auf der Gmundner Haupteinfahrt Am Graben

Bootsbergung am Traunsee

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bootsbergung am Traunsee

Die ÖWR Gmunden führte gestern einen aufwändigen Bergeeinsatz am Traunsee durch

Pkw brannte - Parkhaus gesperrt

17. 04. 2021 | Blaulicht

Pkw brannte - Parkhaus gesperrt

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 17. April 2021 um 14:30 Uhr mit einem Pkw in das Parkhaus eines Einkaufszentrums in Pasching. Auf dem Beifah...