Schieder: Türkis-Grün muss beim UN-Migrationspakt umschwenken

Schieder: Türkis-Grün muss beim UN-Migrationspakt umschwenken

SPÖ-EU-Delegationsleiter: Nicht nur die FPÖ, sondern auch die ÖVP verhindert echte Lösungen

"Eine Entscheidung, die tief blicken lässt", nennt SPÖ-EU-Delegationsleiter Andreas Schieder die Aussagen der Regierung, weiterhin den UN-Migrationspakt nicht zu unterzeichnen. "Warum sich ein ausgewiesener Außenpolitiker wie Minister Schallenberg für den billigen Rechtspopulismus von Sebastian Kurz einspannen lässt, erschließt sich mir nicht. Migration und Flucht sind globale Themen, deswegen ist die globale Zusammenarbeit im Rahmen der UNO natürlich absolut richtig." 

"Es wäre höchste Zeit, dass Österreich sowie 152 andere UNO-Mitgliedsländer den Migrationspakt unterschreiben. Auch der gute internationale Ruf Österreichs steht auf dem Spiel", so Schieder und ergänzt: "War es im Oktober 2018 der vermeintliche Druck der FPÖ, den Pakt nicht zu unterschreiben, muss Türkis-Grün jetzt umschwenken. Sonst zeigt sich wieder einmal, dass nicht nur die FPÖ, sondern auch die ÖVP in der Migrationsfrage echte Lösungen verhindert." 

Quelle: SPÖ-Parlamentsklub/ots  //  Fotocredit: ©Foto: Sebastian Philipp

Das könnte Sie interessieren!

„Eine Reise zum Mond“ im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels

28. 01. 2020 | Freizeit

„Eine Reise zum Mond“ im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels

Von Mittwoch, den 5., bis Samstag, den 8. Februar 2020, machen Kinder ab sechs Jahren im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels eine Reise zum Mond! Programm im ...

Zur Stärkung der Lehre in Österreich

28. 01. 2020 | Wirtschaft

Zur Stärkung der Lehre in Österreich

Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer, z.l.ö.-Generalsekretär Mario Derntl, B.A.; Director Marketing and Communications der FACC AG Mag. Andreas Perotti; Gen...

Gesundheitsminister Anschober ruft Risikogruppen zu Grippe-Impfung auf

28. 01. 2020 | Politik

Gesundheitsminister Anschober ruft Risikogruppen zu Grippe-Impfung auf

Zehntausende Menschen in Österreich derzeit erkrankt - Grippe ist aktuell viel näher und dadurch derzeit problematischer als das Coronavirus

Gedenken an den Holocaust -  Eine immerwährende Aufgabe

27. 01. 2020 | Politik

Gedenken an den Holocaust - Eine immerwährende Aufgabe

Parlament gedachte des 75. Jahrestags der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau

Geisterfahrer flüchtet mehrmals vor Polizei bis nach Deutschland - Fahndung erfolglos

27. 01. 2020 | Blaulicht

Geisterfahrer flüchtet mehrmals vor Polizei bis nach Deutschland - Fahndung erfolglos

Im Zuge der weiteren Flucht in Deutschland wurde ein Polizeiauto aus Deutschland beschädigt. Verletzt wurde niemand. Zwei bislang Unbekannte flüchteten dar...