Private „Sammelleidenschaft“ im Museum

Private „Sammelleidenschaft“ im Museum

VORCHDORF - Sie sind ein leidenschaftlicher Sammler und möchten Ihre privaten Schätze der Öffentlichkeit auch einmal präsentieren?

Das Museum der Region Vorchdorf möchte gerne privaten Sammlern eine „Präsentation-Bühne“ bieten. Egal was Sie Sammeln, es gibt viele die sich dafür interessieren, doch WER-WIE-WAS und vor allem „WO“ kann ich diese privaten Schätze besichtigen.

Ab Herbst bietet Ihnen das Museum der Region Vorchdorf die Möglichkeit Ihre Sammlungs-Schätze in einer laufenden Wechsel-Ausstellung zu präsentieren.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
Hr. Hubmer, Tel.: 0676/898655578
Mail: museum@vorchdorf.ooe.gv.at

Quelle, Fotocredit: Marktgemeinde Vorchdorf

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wünsche der Kinder bei Spielplatzausbau umgesetzt

09. 07. 2020 | Laakirchen

Wünsche der Kinder bei Spielplatzausbau umgesetzt

LAAKIRCHEN - Mit der Fertigstellung des Spielplatzes, der im Hof der Volksschule Laakirchen entstanden und vor allem für GanztagsschülerInnen eine Bereiche...

Von eigenem Traktor überrollt

06. 07. 2020 | Blaulicht

Von eigenem Traktor überrollt

Eine 53-Jährige aus dem Bezirk Gmunden wurde bei landwirtschaftlichen Arbeiten von ihrem eigenen Traktor überrollt 

Natur im Garten OÖ zeichnet erste Schulen mit der Natur im Garten-Plakette aus

03. 07. 2020 | Panorama

Natur im Garten OÖ zeichnet erste Schulen mit der Natur im Garten-Plakette aus

Gartenbauschule Ritzlhof und Agrar Bildungszentrum Salzkammergut als Pilotschulen. Im Bild: Direktorin DIin Barbara Mayr vom ABZ Salzkammergut und Landesra...

Sechs neue Bootsführer für die FF Ebensee

03. 07. 2020 | Blaulicht

Sechs neue Bootsführer für die FF Ebensee

EBENSEE - Vom 28.05. bis am 03.07.2020 drückten sechs unserer Kameraden noch einmal die Schulbank.

Traunsteinstraße: Kollaps-Vorsorge vor Beschluss im Gmundner Gemeinderat

03. 07. 2020 | Gmunden

Traunsteinstraße: Kollaps-Vorsorge vor Beschluss im Gmundner Gemeinderat

GMUNDEN - Der Ausflugsverkehr im Corona-Sommer wird intensiver denn je sein. Gmundens schönste Uferstraße droht im Verkehr zu ersticken.