Pkw von Zug erfasst

Pkw von Zug erfasst

Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Zug kam es um kurz nach 9 Uhr im Gemeindegebiet von St. Georgen im Attergau

Dabei fuhr eine 58-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck mit ihrem Pkw im Ortsgebiet von St. Georgen im Attergau auf der unbenannten Gemeindestraße vom Friedhofparkplatz kommend Richtung Johann-Beer-Straße. Den dortigen mit Lichtzeichen gesicherten Bahnübergang übersetzte sie als sich gerade ein Zug näherte. Dieser erfasste sie und schleifte sie etwa fünf Meter mit. Danach wurde sie durch einen Strommasten zur Seite geschleudert. Durch die Wucht des Anpralles entgleiste die Zuggarnitur. Die 58-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der Lokführer und die beiden Fahrgäste blieben unverletzt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wohnhausbrand in Seewalchen

31. 05. 2020 | Blaulicht

Wohnhausbrand in Seewalchen

Zu einem Wohnhausbrand kam es am 30. Mai 2020 in der Gemeinde Seewalchen am Attersee

Mehrere Alkolenker erwischt

27. 05. 2020 | Blaulicht

Mehrere Alkolenker erwischt

Sechs Alkolenker konnten innerhalb weniger Stunden aus dem Verkehr gezogen werden

Leerstehendes Gebäude verwüstet

25. 05. 2020 | Blaulicht

Leerstehendes Gebäude verwüstet

Die Täter brachen über ein Kellerfenster in das leerstehende Gebäude ein

Aggressiver Mann vorübergehend festgenommen

04. 05. 2020 | Blaulicht

Aggressiver Mann vorübergehend festgenommen

 34-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck schlug gegen Bus

Forscher klären Identität der Toten vom Attersee

02. 05. 2020 | Kunst und Kultur

Forscher klären Identität der Toten vom Attersee

Das Rätsel ist gelöst, die FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH in Wels konnte mit der durchgeführten Computertomographie  zweifelfreie die Identi...