Pkw Lenker aus Bezirk Gmunden bei Frontalzusammenstoß verletzt

Pkw Lenker aus Bezirk Gmunden bei Frontalzusammenstoß verletzt

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wurde bei einem Frontalzusammenstoß  auf der Wolfgangsee Bundesstraße (B158) unbestimmten Grades verletzt

Am Abend des 21. Februar 2021 lenkte ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden seinen Pkw auf der Wolfgangsee Bundesstraße (B158), aus Hof bei Salzburg kommend, in Richtung Stadt Salzburg. Im Fahrzeug befand sich auch eine 29-jährige Oberösterreicherin. Im Kreuzungsbereich zur Gaisberg Landesstraße (L108) beabsichtigte er nach eigenen Angaben, unter Benützung des Abbiegestreifens, abzubiegen. Zeitgleich lenkte eine 22-jährige Flachgauerin ihren Pkw auf der Wolfgangsee Bundesstraße von Salzburg kommend in Richtung Hof bei Salzburg. In der Folge kam es aus unbekannter Ursache zu einer Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Alle Insassen der Fahrzeuge wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Universitätsklinikum Salzburg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Quelle: LPD Salzburg  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

 "L17" Ausbildungsfahrt unter Kokainbeeinträchtigung

07. 03. 2021 | Blaulicht

"L17" Ausbildungsfahrt unter Kokainbeeinträchtigung

Mondsee - Nicht schlecht staunte die Polizei, als sie einen 18-jährigen Lenker während einer Ausbildungsfahrt überprüften

Beinahe-Crash mit Polizei im "Bartelkreuz"-Tunnel

07. 03. 2021 | Blaulicht

Beinahe-Crash mit Polizei im "Bartelkreuz"-Tunnel

B145/Ebensee Richtung Gmunden - Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden verlor im "Bartelkreuz"-Tunnel die Kontrolle über sein Fahrzeug - Entgegenkommende P...

Bergsteigerin tödlich verunglückt

06. 03. 2021 | Blaulicht

Bergsteigerin tödlich verunglückt

Scharnstein/Zwillingskogel - Eine 38-Jährige verirrte sich, trotz Notruf und Suchaktion konnte sie nur noch tot geborgen werden

Bundesfeuerwehr Leistungsbewerbe auf 2022 verschoben

06. 03. 2021 | Blaulicht

Bundesfeuerwehr Leistungsbewerbe auf 2022 verschoben

Schlechte Planbarkeit, drohende Stornokosten und ein eingeschränktes Bewerbstraining lassen keine  Bewerbe auf Bundesebene  zu

Frau rasch aus Lift befreit - erster Einsatz für Zivildiener

05. 03. 2021 | Blaulicht

Frau rasch aus Lift befreit - erster Einsatz für Zivildiener

Rasche Hilfe gab es heute Nachmittag für eine Frau, die in einem Lift eingeschlossen war.