Oberösterreich bleibt Photovoltaik-Vorreiter

Oberösterreich bleibt Photovoltaik-Vorreiter

Enorme Nachfrage nach neuer Solarpower-Förderaktion

Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner: „In keinem anderen Bundesland gibt es so viele bestehende Solaranlagen und werden gleichzeitig so viele neu errichtet wie in Oberösterreich.“

Mit 1. Oktober 2019 wurde das neue Solarpower-Programm des Landes OÖ für betriebliche Photovoltaik-Anlagen gestartet: „Erfreulicherweise stößt unser Förderprogramm für Sonnenstrom-Erzeugung auf enorme Resonanz und löst damit einen weiteren Schub im Richtung nachhaltiger Energieversorgung in Oberösterreich aus. Damit baut unser Bundesland seine österreichweit führende Rolle bei der Nutzung der Sonne als Energielieferant weiter aus“, betont Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner.

„Ein Viertel aller neu errichteten Solaranlagen wurden aktuell in Oberösterreich errichtet, dabei sind die durch das neue Förderprogramm ermöglichten oö. Anlagen noch gar nicht eingerechnet“, freut sich Wirtschafts- und Energiereferent Achleitner über die positive Entwicklung bei den PV-Anlagen in Oberösterreich. Die Zahl der Neuanlagen ist damit in keinem anderen Bundesland so hoch wie in Oberösterreich. Insgesamt stehen 21 Prozent aller österreichischen Photovoltaik-Anlagen in Oberösterreich. „Aktuell gibt es in Oberösterreich 29.000 netzgekoppelte PV-Anlagen, rund 23.000 davon bei Privaten“, erläutert Landesrat Achleitner.

1,5 Millionen Euro Förderung für betriebliche PV-Anlagen und Solarstromspeicher für Betriebe und Private

Die neue Solarpower-Förderaktion des Landes OÖ zielt in erster Linie auf Unternehmen ab, um deren Flächen auf Betriebs- und Lagergebäuden zur Energieproduktion zu nutzen. „Insgesamt 900.000 Euro liegen im Fördertopf des Landes Oberösterreich dafür bereit, knapp mehr als 40 Groß-Anlagen können damit schon unterstützt werden“, gibt Energie-Landesrat Markus Achleitner einen Einblick in den aktuellen Stand des Förderprogramms. Die neuen von Betrieben errichteten Anlagen werden rund 10 Prozent der Leistung aller im Jahr 2018 in OÖ neu errichteten Anlagen haben. „Wir lösen damit einen weiteren massiven Schub in Richtung Nutzung von Sonnenstrom aus. Wichtig ist uns dabei vor allem, Investitionen zu unterstützen, die ohne die Förderung nicht getätigt worden wären“, unterstreicht Landesrat Achleitner.

Ebenso stark nachgefragt wurde die Landes-Förderung nach stationären Solarstromspeichern, mit der sowohl Betriebe als auch Privathaushalte adressiert werden. „600.000 Euro stehen hier zur Verfügung, mehr als 200 Projekte werden damit bereits unterstützt“, fasst Wirtschafts- und Energie-Landesrat Achleitner zusammen.

Quelle: LAnd OÖ  //  Fotocredit: Denise Stinglmayr

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

EU-Aufbauplan fördert Ausstieg aus Öl- und Gasheizungen

28. 01. 2023 | Politik

EU-Aufbauplan fördert Ausstieg aus Öl- und Gasheizungen

Heizkesseltausch in Bad Ischl mit EU-Botschafter Martin Selmayr und Europaabgeordnetem Hannes Heide. Im Bild: Europaabgeordnetem Hannes Heide, Sonja und Ma...

12.500 Streuner in zehn Jahren gechippt, registriert und kastriert

28. 01. 2023 | Panorama

12.500 Streuner in zehn Jahren gechippt, registriert und kastriert

Tierschutz-Landesrat Mag. Michael Lindner zieht positive Bilanz bei Streunerkatzenprojekt: „Eine Kastration ist ein tierärztlicher Routine-Eingriff, der vi...

Wasserleiche aus Donau geborgen

27. 01. 2023 | Blaulicht

Wasserleiche aus Donau geborgen

Landeskriminalamt OÖ - Bei der Leiche handelt es sich eindeutig um den 42-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, welcher seit dem 10. Dezember 2022 nach ein...

LH Stelzer besucht Ausstellung von Biennale 2024-Vertreterinnen

27. 01. 2023 | Kunst und Kultur

LH Stelzer besucht Ausstellung von Biennale 2024-Vertreterinnen

Prominente Botschafterinnen des Kulturlandes OÖ: LH Thomas Stelzer trifft Biennale 2024-Vertreterinnen Anna Jermolaewa und Gabriele Spindler

Haft - Drei Verletzte nach Kickboxattacke

26. 01. 2023 | BLAULICHT

Haft - Drei Verletzte nach Kickboxattacke

Bezirk VB/Schwanenstadt - In der Nacht zum 8. Dezember 2022 verletzte ein vorerst unbekannter männlicher Täter in Schwanenstadt insgesamt drei Männer schwe...