Massenschlägerei in St. Gilgen

Massenschlägerei in St. Gilgen

Die Beteiligten wurden verletzt und angezeigt

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen kam es am 12. Jänner 2020 kurz vor vier Uhr in St. Gilgen. Insgesamt 12 männliche Personen zwischen 17 und 23 Jahren waren beteiligt. Im Zuge dieser Tätlichkeit erlitt ein 21-jähriger Flachgauer Schnittverletzungen im Gesicht durch eine Glasflasche. Die weiteren Beteiligten erlitten durch den Raufhandle leichte Verletzungen an den Händen und im Gesicht. Alle 12 Personen werden angezeigt.

Quelle: LPD Salzburg  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

FF Wirling wurde im Wiener DC-Tower ausgezeichnet

19. 01. 2020 | Blaulicht

FF Wirling wurde im Wiener DC-Tower ausgezeichnet

Das Bewerbungsfoto, bestehend aus Kameraden der beiden Bewerbsgruppen, dem Unimog der Feuerwehr und dem neuen Zeughaus im Hintergrund, wurde neben 32 ander...

Drei Männer in Bad Aussee festgenommen - 100 Diebstahle

18. 01. 2020 | Blaulicht

Drei Männer in Bad Aussee festgenommen - 100 Diebstahle

Bad Aussee - Heute wurden drei Männer auf frischer Tat betreten und festgenommen. Sie stehen im Verdacht, rund 100 Ladendiebstähle begangen zu haben.

Heißluftballon musste auf Steilhang einer Skipiste notlanden

17. 01. 2020 | Blaulicht

Heißluftballon musste auf Steilhang einer Skipiste notlanden

Der schwache Wind zwang einen 49-jähriger französischer Heißluftballonfahrer mitten auf einer befahrenen Schipiste im Skigebiet Dachstein West zu einer Not...

Wintersportbegeisterte aufgepasst

16. 01. 2020 | Blaulicht

Wintersportbegeisterte aufgepasst

Damit es beim nächsten Ausflug in die Berge bzw. auf die Schipisten keine bösen Überraschungen gibt und die Wintersportgeräte nach einem schönen Schitag wi...

Erneute Warnung vor fehlerhaften Notstromaggregaten

15. 01. 2020 | Blaulicht

Erneute Warnung vor fehlerhaften Notstromaggregaten

Aus gegebenem Anlass warnt das LKA OÖ vor der Verwendung von Notstromaggregaten in privaten Haushalten