Kletterer konnten nicht mehr weiter

Kletterer konnten nicht mehr weiter

Bezirk Vöcklabruck - Eine 29-Jährige  und ihr 30-jähriger Begleiter stiegen am 31. Mai 2021 gegen 13 Uhr in St. Lorenz über den Klettersteig in die Drachenwand auf und kamen dort in Bergnot

Eine 29-jährige deutsche Staatsbürgerin und ihr 30-jähriger deutscher Begleiter stiegen am 31. Mai 2021 gegen 13 Uhr in St. Lorenz über den Klettersteig in die Drachenwand auf. Gegen 16 Uhr erreichten sie den Gipfel der Drachenwand. Anschließend stiegen sie über den Hirschsteig ab. Kurz nachdem sich der Steig in den Saugraben dreht, verloren sie die Markierungen und folgten Steigspuren. Sie gelangten auf einen Forstweg, den sie bis zum Eibensee folgten. Die 29-Jährige orientierte sich über Google Maps und bemerkte, dass sie in die falsche Richtung gingen. Sie entschied den Forstweg Richtung Klausbachgraben zu gehen und weiter durch das Bachbett des Klausbach nach St. Lorenz abzusteigen. Die beiden Deutschen kletterten durch unwegsames und felsdurchsetztes Gelände Richtung Tal. Schlussendlich standen sie vor einer etwa 40 Meter hohen Felswand und konnten weder vor noch zurück. Die 29-Jährige setzte um 20:15 Uhr einen Notruf ab und gab den genauen Standort mittels GPS Koordinaten bekannt. Zum Zeitpunkt der Alarmierung befanden sich mehrere Einsatzkräfte des BRD Mondseeland bei einer Übung. Sie brachen sofort Richtung der verstiegenen Personen auf. Ebenso wurde die Libelle Salzburg angefordert. Die Crew des Polizeihubschraubers konnte die zwei Deutschen gegen 20:50 Uhr, auf einem Felsvorsprung sitzend, lokalisieren. Kurz nach 21:00 Uhr wurden sie mit dem Tau gerettet und sicher ins Tal gebracht.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Frau trieb reglos in der Ager

21. 06. 2021 | Blaulicht

Frau trieb reglos in der Ager

Bezirk Vöcklabruck/Schörfling am Attersee - Am Morgen des 21. Juni 2021, um 9:28 Uhr, meldete eine Spaziergängerin telefonisch bei der Polizei, dass eine l...

Mit entfremdeten und ohne Kennzeichen aufgehalten

21. 06. 2021 | Blaulicht

Mit entfremdeten und ohne Kennzeichen aufgehalten

Lenzing - Ein 29-jähriger Führerscheinloser aus Seewalchen wurde zweimal binnen kurzer Zeit von der Polizei angehalten

Eintritt verweigert - Unbekannte treten Tür von Lokal ein

20. 06. 2021 | Blaulicht

Eintritt verweigert - Unbekannte treten Tür von Lokal ein

Bezirk Vöcklabruck - Bislang unbekannte Täter traten am 20. Juni 2021 gegen 1:40 Uhr gegen die versperrte Eingangstür eines Lokals im Zentrum von Mondsee

Mondsee: Erfolgreiche Branddienst-Leistungsprüfung in Silber

16. 06. 2021 | Top-Beiträge

Mondsee: Erfolgreiche Branddienst-Leistungsprüfung in Silber

Die Feuerwehr Mondsee absolvierte die Stufe I (Bronze) im Jahr 2018 und freute sich schon auf eine Fortsetzung der Stufe II (Silber) Ende des Jahres 2020. ...

Gasthausschlägerei in Seewalchen

14. 06. 2021 | Blaulicht

Gasthausschlägerei in Seewalchen

Seewalchen a. Attersee: Mitarbeiter des Gasthauses versetzte dem Gast, der offensichtlich eine abfällige Bemerkung über einen der Spieler gemacht habe eine...