Hotel Weißes Rössl als herausragenden Lehrbetrieb ausgezeichnet

Hotel Weißes Rössl als herausragenden Lehrbetrieb ausgezeichnet

Ineo Sonderaward für Hotel Weißes Rössl: v.l.n.r. WKO Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank, Gudrun Peter – Geschäftsführerin Hotel Weißes Rössl und WK Gmunden Funktionärin Brigitte Stumpner

Ineo nennt sich die Auszeichnung der WKO Oberösterreich, die für Betriebe mit vorbildlichem Engagement in der Lehrlingsausbildung vergeben wird. Über einen Sonderaward in der Kategorie „Lehre und Migration“ konnte sich nun Gudrun Peter, Geschäftsführerin des Hotel Weißes Rössl in St. Wolfgang, freuen.

Stellvertretend für das Rössl-Team übernahm Peter die Auszeichnung aus den Händen von WK Gmunden Funktionärin Brigitte Stumpner. „Diese Auszeichnung zeugt vom hohen Engagement der Familie Peter in der Lehrlingsausbildung. Der beste Beweis dafür ist der aus Hamburg stammende Küchenchef Hermann Poll, der als ehemaliger Lehrling dieses Hauses heute selbst junge Menschen aus aller Herren Länder zu angehenden Spitzenköchen formt“, unterstrich Oberfrank die Ausbildungsqualität in seiner Laudatio. Nicht weniger als 15 Lehrlinge werden derzeit im Weißen Rössl in sechs verschiedenen Berufen ausgebildet. „Ein Schwerpunkt unserer Ausbildung liegt in unternehmensinternen Fortbildungen“, erklärt Gudrun Peter den Erfolg. So werden Vorbereitungskurse auf Sommelier- und Küchenmeisterkurse angeboten oder Workshops zu speziellen Themen wie „Exotische Früchte“.

„Das Weiße Rössl ist ein attraktiver und wichtiger Arbeitgeber in der Region“, weiß Robert Oberfrank, finden doch über 100 MitarbeiterInnen ganzjährig, zur Saisonspitze 140 MitarbeiterInnen in dem 3-Hauben-Betrieb einen Arbeitsplatz. Doch der Fachkräftemangel ist auch bei den Top-Betrieben ein Riesenthema. „Umso wichtiger ist es, junge Menschen für einen gastronomischen Lehrberuf zu begeistern und ihnen damit eine Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Karriere zu bieten“, erklärt Geschäftsführerin Peter.

Die WKO Gmunden gratuliert nochmals sehr herzlich zum ineo-Sonderaward „Lehre und Migration“ und freut sich auf bestens ausgebildete Fachkräfte für die Hotellerie.

Quelle/Bild: © WKO Gmunden

Das könnte Sie interessieren!

"Gesunde Gemeinde" St. Wolfgang verabschiedet langjährige Mitarbeiter

18. 07. 2022 | St. Wolfgang

"Gesunde Gemeinde" St. Wolfgang verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Bedankten sich bei Karin Buchinger, Margit Heckmann und Christl Schlager (Mitte von links) für die jahrelange Arbeit für die „Gesunde Gemeinde St.Wolfgang“...

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

26. 06. 2022 | Wirtschaft

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner (Mitte), Andreas Winkelhofer (Oberösterreich Tourismus, links), und Werner Pamminger (Business Upper...

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

25. 06. 2022 | Wirtschaft

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger gratuliert Obmann der österreichischen Schulmilchbauern Hannes Strobl zur nachhaltigen Verpackung der OÖ.Schulmi...

Sonnenstrom aus der eigenen PV-Anlage noch im Jahr 2022 nutzen

12. 06. 2022 | WIRTSCHAFT

Sonnenstrom aus der eigenen PV-Anlage noch im Jahr 2022 nutzen

Photovoltaikanlagen liefern eine gute Ergänzung zur Stromproduktion aus Wasserkraft

HAK Bad Ischl erreicht 3. Platz beim österreichischeren Diplomarbeitsfinale

19. 05. 2022 | Wirtschaft

HAK Bad Ischl erreicht 3. Platz beim österreichischeren Diplomarbeitsfinale

So sehen Sieger aus: HAK Bad Ischl ausgezeichnet