Nächtliche Suchaktion in Tiefgraben endet erfolgreich

Nächtliche Suchaktion in Tiefgraben endet erfolgreich

In Tiefgraben ist am späten Dienstagabend eine Suchaktion nach einer vermissten Frau erfolgreich verlaufen. Am 24. November 2020 um kurz nach 22 Uhr wurden alle drei Feuerwehren der Gemeinde Tiefgraben zu einer Personensuche alarmiert. 

Neben den Feuerwehren und dem Feuerwehrabschnittskommandant Peter Ramsauer wurden auch die Rettungshundestaffeln der Polizei, des Roten Kreuzes und der Freiwilligen Feuerwehr Traun alarmiert.

Wie bei Suchaktionen üblich übernahm die Gesamteinsatzleitung die Polizei Mondsee, in deren Räumlichkeiten wurde auch das weitere Vorgehen gemeinsam mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Roland Steininger geplant. Die Einsatzkräfte teilten sich in der ersten Welle für das Absuchen der Wohnsiedlungen auf. Die Rettungshundestaffel waren für das Moor- und Waldgebiet vorgesehen.

Bereits um 23:15 Uhr konnte die vermisste Frau in einer Wiese liegend und unterkühlt von den Suchmannschaften gefunden und an das Rote Kreuz übergeben werden. Insgesamt standen 90 Personen im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Hof
  • Feuerwehr Guggenberg
  • Feuerwehr Tiefgraben
  • Rettungshundestaffeln der Polizei, Rotes Kreuz, FF Traun
  • Rotes Kreuz Mondsee
  • Polizei Mondsee


Quelle:  ÖA Team AFK Mondsee, ^CS ^AN
Fotocredits:  Ch. Stoxreiter

 

Das könnte Sie interessieren!

Unglaublich - Autolenker prallten gegen Baumwipfel

22. 12. 2020 | Blaulicht

Unglaublich - Autolenker prallten gegen Baumwipfel

Bezirk VB - Ein besonderes Naturschauspiel führte gestern Abend zu einer Reihe von PKW - Unfällen

Jonas Gebetsroither durfte das Friedenslicht in Sankt Florian übernehmen

17. 12. 2020 | Top-Beiträge

Jonas Gebetsroither durfte das Friedenslicht in Sankt Florian übernehmen

Das Jugendfeuerwehrmitglied Jonas Gebetsroither der Freiwilligen Feuerwehr Weyregg am Attersee durfte heuer das Friedenslicht am 17.12.2020 für den Bezirk ...

Mehrere Beanstandungen bei Verkehrskontrolle

08. 12. 2020 | Blaulicht

Mehrere Beanstandungen bei Verkehrskontrolle

Fahrzeug nicht zugelassen, Kennzeichen missbräuchlich verwendet, Drogentest positiv.

1,54 Promille - Pkw-Rad bei Unfall abgerissen

05. 12. 2020 | Blaulicht

1,54 Promille - Pkw-Rad bei Unfall abgerissen

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 4. Dezember 2020 gegen 21:45 Uhr auf der L541, Oberwanger Landesstraße, und kam ins Schleudern

Lkw-Lenker bei Unfall verletzt

17. 11. 2020 | Blaulicht

Lkw-Lenker bei Unfall verletzt

B151 - 36-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck bei Unfall verletzt