Felssturz auf B 145 - Steinlawine trifft PKW

Felssturz auf B 145 - Steinlawine trifft PKW

Unglaubliches Glück hatte der Lenker eines PKWs heute früh, als sein PKW auf der B 145 von einer Steinlawine getroffen wurde

Bericht der FF Mitterweißenbach:

Am 22. Februar 2021 um 05:12 Uhr wurden die Kameraden der FF Mitterweißenbach zu einem Felssturz an der B145 Linzer Bundesstraße Höhe Langwies bei Km 51,4 durch die Landeswarnzentrale alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch HBI Bartl Walter wurde ein Fahrzeug vorgefunden, welches durch eine Steinlawine an der Fahrerseite getroffen wurde. Das Fahrzeug wurde mittels KLF von der gefährdeten Fahrbahn abgeschleppt um weitere Schäden zu verhindern.

Der Fahrer wurde zum Glück wie durch ein Wunder nicht verletzt. Die B145 war für die Dauer des Einsatzes und auch noch nach Einsatzende gesperrt. Von der FF Mitterweissenbach waren 7 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen im Einsatz. 

Weiters waren auch die Polizei und Straßenmeisterei im Einsatz.

 Quelle: OBI Mario Auer (FF Mitterweißenbach)  //  Fotocredit: ©FF Bad Ischl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

 "L17" Ausbildungsfahrt unter Kokainbeeinträchtigung

07. 03. 2021 | Blaulicht

"L17" Ausbildungsfahrt unter Kokainbeeinträchtigung

Mondsee - Nicht schlecht staunte die Polizei, als sie einen 18-jährigen Lenker während einer Ausbildungsfahrt überprüften

Beinahe-Crash mit Polizei im "Bartelkreuz"-Tunnel

07. 03. 2021 | Blaulicht

Beinahe-Crash mit Polizei im "Bartelkreuz"-Tunnel

B145/Ebensee Richtung Gmunden - Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden verlor im "Bartelkreuz"-Tunnel die Kontrolle über sein Fahrzeug - Entgegenkommende P...

Bergsteigerin tödlich verunglückt

06. 03. 2021 | Blaulicht

Bergsteigerin tödlich verunglückt

Scharnstein/Zwillingskogel - Eine 38-Jährige verirrte sich, trotz Notruf und Suchaktion konnte sie nur noch tot geborgen werden

Bundesfeuerwehr Leistungsbewerbe auf 2022 verschoben

06. 03. 2021 | Blaulicht

Bundesfeuerwehr Leistungsbewerbe auf 2022 verschoben

Schlechte Planbarkeit, drohende Stornokosten und ein eingeschränktes Bewerbstraining lassen keine  Bewerbe auf Bundesebene  zu

Frau rasch aus Lift befreit - erster Einsatz für Zivildiener

05. 03. 2021 | Blaulicht

Frau rasch aus Lift befreit - erster Einsatz für Zivildiener

Rasche Hilfe gab es heute Nachmittag für eine Frau, die in einem Lift eingeschlossen war.