Notruf nach 10-stündiger Skitour

Notruf nach 10-stündiger Skitour

Krippenstein - 4 Pensionisten  verließen nach 10-stündiger Skitour die Kräfte

Zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 65, 67, 72 und 77 Jahren aus Linz und dem Bezirk Freistadt fuhren am 2. März 2021 gegen 9:15 Uhr mit der Krippenstein Seilbahn hoch und starteten von dort die sogenannte Rumplerrunde-Skitour. 
Das Ziel führt von Oberfeld über den Rumpler zum Schladminger Gletscher, weiter über den Hallstätter Gletscher zur Simonyhütte und anschließend zurück zum Krippenstein. 
Am Gletscher sind derzeit die Lifte nicht in Betrieb, was eine zusätzliche Anstrengung beim Aufstieg bedeutet. 
Gegen 19:30 Uhr befanden sich die Tourengeher bei Dunkelheit und daraus resultierender Orientierungslosigkeit erst oberhalb der Simonyhütte. Deshalb setzten sie nach 10 Stunden auf den Beinen einen Notruf ab. 
Zur Lokalisierung der Gruppe wurde die Flugpolizei angefordert. Im Nahbereich vom "Schöberl" ortete die Crew die Pensionisten und begutachtete sogleich den Hubschrauberlandeplatz bei der Simonyhütte. Zwei Bergretter von Hallstatt wurden zur Simonyhütte geflogen, wo sie ein Stück weiter zu den Opfern aufstiegen und sie mit Licht und gutem Zuspruch schließlich talwärts Richtung Wiesberghaus begleiteten. Die Tourengeher konnten dort die Nacht verbringen, die zwei Bergretter fuhren in das Tal ab.

Quelle: LPD OÖ  


Hier der Bericht der Bergrettung OÖ:

Nächtliche Rettungsaktion von 4 Skitourengehern nahe des Hallstätter Gletschers! 4 Tourengeher kamen nur langsam voran und gaben in den frühen Abendstunden kurz unterhalb des Hallstätter Gletschers auf 2.300 m Seehöhe einen Notruf ab. Zwei Bergretter wurden mit dem FLIR-Hubschrauber der Polizei zur nahe gelegenen, aber geschlossenen Simonyhütte geflogen. Von dort stiegen die Bergretter zu den Tourengehern auf und brachten sie sicher zum Wiesberghaus.

Quelle, Fotocredit: Bergrettung OÖ

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Feuerwehrübung -  Plötzlich ALARM!

17. 04. 2021 | Blaulicht

Feuerwehrübung - Plötzlich ALARM!

Altmünster - Übungsfreitag, in Kleingruppen. Plötzlich ALARM! Es brennt in der Nachbarschaft der Feuerwehr Altmünster!

Brandeinsatz am Traunkai in Bad Ischl

14. 04. 2021 | Blaulicht

Brandeinsatz am Traunkai in Bad Ischl

Um 05:28 Uhr wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Feuerwache Reiterndorf zu einem Brandeinsatz im Traunkai alarmiert.

Schmuck aus Postsendung gestohlen

14. 04. 2021 | Blaulicht

Schmuck aus Postsendung gestohlen

Bezirk Gmunden - Ein Goldschmied aus dem Bezirk Gmunden wurde Opfer eines dreisten Diebstahls - Ein Unbekannter öffnete eine wertvolle Postsendung

Motorradfahrer unter PKW geschleudert

11. 04. 2021 | Blaulicht

Motorradfahrer unter PKW geschleudert

Bezirk Gmunden - Eine 22-Jährige übersah beim Abbiegen das von links kommende Motorrad eines 58-Jährigen - Der Mann und sein Motorrad wurden auf die Gegenf...

Bez. Gmunden  - Betagte Heimbewohnerin bestohlen - Täterin ausgeforscht

11. 04. 2021 | Blaulicht

Bez. Gmunden - Betagte Heimbewohnerin bestohlen - Täterin ausgeforscht

Am 21. Jänner 2021 wurde auf der Polizeiinspektion Gmunden eine Anzeige erstattet. Im Zuge dieser Erhebungen konnte ein schwerer Betrug und ein Einbruchsdi...