Diebstahlopfer erkannte ihr Eigentum im Internet wieder

Diebstahlopfer erkannte ihr Eigentum im Internet wieder

Ein Einbruchsopfer erkannte am 30. November 2021 auf einer Internet-Verkaufsplattform Gegenstände, die Anfang November aus seinem Kellerabteil gestohlen wurden, wieder und verständigte die Polizei. 

Bezirk Linz-Land – Klärungsmeldung

Vorher vereinbarte die 33-jährige Frau aus dem Bezirk Linz-Land einen Kaufzeitpunkt bzw. Übergabeort mit dem Anbieter. Zum Übergabeort fuhr jedoch kein potenzieller Käufer, sondern die Polizei. Die Beamten trafen dort die beiden Verdächtigen mit eindeutig zuordenbarem Diebesgut. Die beiden Beschuldigten, beide 20 Jahre aus Linz, wurden von der Polizei einvernommen und gaben insgesamt fünf Einbrüche in unterschiedliche Kellerabteile in Haid und Leonding zu. Im Zuge einer freiwilligen Nachschau konnte eine Vielzahl an gestohlenen Gegenständen sichergestellt werden. 

Drei der Einbrüche ereigneten sich im Zeitraum von 2. November 2021 bis 26. November 2021 in mehreren Mehrparteienhäusern im Bezirk Linz-Land. Im ersten Fall verschafften sich die Täter auf unbekannte Weise Zutritt zum dortigen Mehrparteienhaus und brachen ein Kellerabteil auf, indem sie die Verriegelung aus dem Holz herausrissen. Aus dem Kellerabteil wurden mehrere Elektrogeräte gestohlen. Bei zwei weiteren Einbrüchen wurden keine Gegenstände entwendet. Weitere Erhebungen werden geführt. Die beiden Männer werden auf freiem Fuß angezeigt. 

Mögliche Geschädigte werden ersucht Kontakt mit der Polizeiinspektion Ansfelden – Telefonnummer 059133 4131 aufzunehmen.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit: ©Mediahouse24

Das könnte Sie interessieren!

„Bauen Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen weiter aus“

19. 01. 2022 | Politik

„Bauen Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen weiter aus“

LH Stelzer und LR Hattmannsdorfer besuchen ein Bauprojekt in Linz-Wegscheid, bei dem 50 vollbetreute Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen entsteh...

Linzer fiel auf Anlagebetrüger herein

18. 01. 2022 | Blaulicht

Linzer fiel auf Anlagebetrüger herein

Ein 35-jähriger Linzer stand seit Anfang September 2021 via Tinder in Kontakt zu einer Frau, die angeblich in der Tschechischen Republik wohnt. Diese vermi...

Kleinkind nach Unfall verstorben

18. 01. 2022 | Blaulicht

Kleinkind nach Unfall verstorben

Mutter mit 3 Kindern im Fahrzeug auf Schneematsch bedeckter Straße frontal gegen Baum geprallt. 

Preis für Vorzeigeprojekte zur nachhaltigen Standortentwicklung geht in die zweite Runde

18. 01. 2022 | Wirtschaft

Preis für Vorzeigeprojekte zur nachhaltigen Standortentwicklung geht in die zweite Runde

Der #upperREGION-Award ist im Vorjahr erstmals vergeben worden: Das Siegerprojekt in der Kategorie Leerstand in Ortskernen war das Stefansplatzerl in St.St...

Zwischenbilanz der OÖ Impfwochen

18. 01. 2022 | Gesundheit

Zwischenbilanz der OÖ Impfwochen

53.000 Impfungen in der ersten Hälfte