Der September geht als Rekordmonat in die Geschichtsbücher ein

Der September geht als Rekordmonat in die Geschichtsbücher ein

Eine sogenannte Omegalage (Hoch über Mitteleuropa und Tiefs auf dem Atlantik und in Osteuropa) sorgte für stabiles und sonniges Spätsommerwetter

Der September 2023 fiel mit einer mittleren Temperatur von 17,9° C etwa 4 Grad wärmer aus als das langjährige Mittel (1991 – 2020). Mit Ausnahme von drei Tagen lag die Höchsttemperatur immer deutlich über 20 Grad, dazu wurde an lediglich sechs Tagen Niederschlag verzeichnet. Der September 2023 geht somit als Rekordmonat in die Geschichtsbücher ein.

Laut METEO-data zeichnete sich der September durch überdurchschnittlich hohe Temperaturen und extreme Trockenheit aus. Eine sogenannte Omegalage (Hoch über Mitteleuropa und Tiefs auf dem Atlantik und in Osteuropa) sorgte für stabiles und sonniges Spätsommerwetter. 
In Seewalchen wurden insgesamt 14 Sommertage mit Höchstwerten von mindestens 25 Grad registriert. Am 11. September wurde mit 29,4 Grad der absolute Höchstwert gemessen. 

Im gesamten Monat traten keine markanten Gewitterlagen oder Starkregenereignisse auf. An nur sechs Tagen fiel nennenswerter Niederschlag. In Seewalchen wurde am 13. September mit 11,0 mm die höchste Niederschlagsmenge verzeichnet. 
In Bad Goisern waren es am selben Tag 16 mm, in Mondsee 17 mm. 
In Vöcklabruck waren es am 14. September 18 mm. Das waren auch schon die Höchstwerte. 
In Seewalchen betrug die Monatsniederschlagsmenge 23,8 mm, gerade einmal ein Viertel des langjährigen Mittels. Da es in den Vormonaten ausreichend Niederschlag gab, stellt der extrem trockene September für die Landwirtschaft noch kein so großes Problem dar. Gebietsweise stieg dafür jedoch die Waldbrandgefahr.

Mit durchschnittlich etwa 240 Sonnenstunden wurde das Monatssoll um ca. 50% übertroffen. Der September war somit ein wirklich goldener September. Die Frage ist, ob es denn nun im Oktober so weiter geht? Die Wettermodelle berechnen aktuell immer wieder neue Warmluftvorstösse nach Mitteleuropa, da kräftige Atlantiktiefs immer wieder dafür sorgen, dass warme Mittelmeerluft zu uns transportiert wird. So wird es wohl erstmal freundlich und trocken bleiben, wenngleich natürlich so langsam die Nebelneigung zunimmt. Schließlich ist die Strahlungsbilanz mittlerweile negativ und bei schwachwindigen Hochdrucklagen kann es vor allem in Senken und Tälern sowie in Flussnähe auch länger mal neblig-trüb bleiben.

Im Oktober kann es trotzdem auch noch Sommertage geben, genauso gut kann es in der zweiten Monatshälfte die erste weisse Überraschung geben. Dies ist aus momentaner Sicht jedoch eher unwahrscheinlich.

 

Quelle: Christian Brandstätter Meteorologe METEO-data GmbH  //  Fotocredit: Symbolfoto                                                                                   

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Linz: Zwei Feuerwehrfrauen aus unserem Abschnitt als Botschafterinnen der Oö. Feuerwehren bei der Veranstaltung „Feuer & Flamme“

25. 01. 2024 | Top-Beiträge

Linz: Zwei Feuerwehrfrauen aus unserem Abschnitt als Botschafterinnen der Oö. Feuerwehren bei der Veranstaltung „Feuer & Flamme“

"Feuer & Flamme - Die Botschafterinnen der Oö. Feuerwehren" ist eine Initiative, die darauf abzielt, die Rolle von Frauen in der Feuerwehr anzuerkennen...

DANKE & EIN BESINNLICHES WEIHNACHTSFEST!

24. 12. 2023 | Panorama

DANKE & EIN BESINNLICHES WEIHNACHTSFEST!

Wir wünschen unseren treuen Leserinnen und Lesern ein besinnliches Weihnachten und wir möchten uns für Ihre Treue bedanken

Achtung - Totalsperre zwischen Desselbrunn und Rüstorf

22. 12. 2023 | Panorama

Achtung - Totalsperre zwischen Desselbrunn und Rüstorf

Die WKO Vöcklabruck informiere über eine leider dringend notwendige Straßensperre der L1263 zwischen Desselbrunn und Rüstorf in den kommenden Tagen

“Reden wir über Europa!“

20. 12. 2023 | Panorama

“Reden wir über Europa!“

Europaabgeordneter Hannes Heide veranstaltete einen Gesprächsabend mit Spitzendiplomat Dr. Wolfgang Petritsch

Das war das Wetter 2023 - Wetterchronik Salzkammergut

19. 12. 2023 | Panorama

Das war das Wetter 2023 - Wetterchronik Salzkammergut

Das war das Wetter 2023, hier noch einmal die meteorologische Chronologie für das Salzkammergut und ein herzliches Dankeschön an den Meteorologen Christian...