Corona-Virus – Kein Grund zur Panik

Corona-Virus – Kein Grund zur Panik

"Es gibt in Österreich keinen Grund zur Panik, Österreich ist gut vorbereitet, aber wir nehmen die Situation sehr ernst", sagte Innenminister Karl Nehammer

Nach dem Ausbruch des Corona-Virus' informierte sich Innenminister Karl Nehammer im "Einsatz- und Koordinationscenter" (EKC) im Innenministerium über die derzeitige Lage in Österreich und den Nachbarstaaten.

"Es gibt in Österreich keinen Grund zur Panik, Österreich ist gut vorbereitet", sagte Innenminister Karl Nehammer am 23. Feber 2020 bei einem Pressestatement nach einer Lage-Einweisung im "Einsatz- und Koordinationscenter" (EKC) im Innenministerium. Nach Ausbruch des Corona-Virus' in Norditalien gelte auch in Österreich erhöhte Aufmerksamkeit. "Wir nehmen die Lage in Italien sehr ernst und sind über unseren Verbindungsbeamten in Italien in enger Abstimmung mit den italienischen Behörden", sagte Nehammer.

In Österreich gebe es bisher 181 getestete Personen, "alle waren negativ", ergänzte der Innenminister. Der Einsatzstab im Innenministerium werde morgen wieder zusammentreten, unter Koordinierung des Innenministeriums und Federführung des Gesundheitsministeriums. "Im Einsatzstab wird die aktuelle Lage diskutiert und Maßnahmen besprochen, die sehr rasch umgesetzt werden können", sagte der interimistische Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit und Leiter des Bundeskriminalamts, Franz Lang. So sei es theoretisch und wen notwendig möglich, binnen einer Stunde Grenzkontrollen an der italienischen Grenze anzuordnen, ergänzte Lang.

Österreich habe aber nicht nur die Situation in Österreich und den Nachbarstaaten im Auge, sondern helfe auch vor Ort in China. "Heute Nacht hat das Innenministerium ein Hilfspaket nach China geschickt, darin enthalten sind unter anderem Schutzmasken und Schutzhandschuhe", sagte Innenminister Nehammer.

Quelle: BMI  //  Fotocredit: ©  BMI/Gerd Pachauer

Das könnte Sie interessieren!

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

07. 04. 2020 | Politik

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

Der Beschluss gilt derzeit für einen Zeitraum von sechs Monate mit der Möglichkeit zur Verlängerung

Kogler: Home-Office und Telearbeit weiter notwendig zur Eindämmung der Corona-Krise

07. 04. 2020 | Politik

Kogler: Home-Office und Telearbeit weiter notwendig zur Eindämmung der Corona-Krise

Die aktuellen Regelungen bleiben im öffentlichen Dienst mindestens bis zum Ende der Ausgangsbeschränkungen aufrecht

Absage des Red Bull Erzbergrodeo 2020

07. 04. 2020 | Freizeit

Absage des Red Bull Erzbergrodeo 2020

Laut Verordnung der österreichischen Bundesregierung besteht bis Ende Juni 2020 ein grundsätzliches Veranstaltungsverbot. Das Red Bull Erzbergrodeo 2020 mu...

LH Platter: „Tirol beendet Selbstisolation am Dienstag“

07. 04. 2020 | Politik

LH Platter: „Tirol beendet Selbstisolation am Dienstag“

Strenge Quarantäne für Paznauntal, St. Anton und Sölden bleibt aufrecht

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

07. 04. 2020 | Gesundheit

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

Flächendeckendes Schutzmaterial in Spitälern sei notwendig, zudem müssten zukünftig mehr Reserven angelegt werden, sagt ÖÄK-Vizepräsident Harald Mayer