Bernhard Gruber erneut am Herz operiert

Bernhard Gruber erneut am Herz operiert

Gruber klagte vor der Rückfahrt ins Hotel über Schmerzen im Brustbereich

Erneute Herzkranzgefäßverengung bei Bernhard Gruber     

Bei Bernhard Gruber wurde nach dem gestrigen Teamsprint-Bewerb in Lahti (FIN) nach Beschwerden im Brustbereich erneut eine Herzkranzgefäßverengung festgestellt. Gruber klagte vor der Rückfahrt ins Hotel über Schmerzen im Brustbereich. Nach der Erstdiagnostik vor Ort durch Sanitäter und die anwesende ÖSV-Teamärztin Dr. Ines Berger-Uckermann wurde der Bad Hofgasteiner ins Krankenhaus von Lahti gebracht. Im Rahmen einer Herzkatheter-Untersuchung wurden ihm zwei Stents eingesetzt.       

„Bei Bernhard Gruber führte nach dem Rennen heute erneut ein Teilverschluss eines Herzkranzgefäßes zu Beschwerden. Nach einer eingehenden Diagnostik vor Ort wurde er ins örtliche Krankenhaus gebracht, wo ihm im Rahmen einer Herzkatheter-Untersuchung zwei Stents eingesetzt wurden. Bernhard ist soweit in guter Verfassung und muss nun entsprechend seiner Genesung noch einige Tage im Krankenhaus bleiben“, so Dr. Berger-Uckermann.   

Bereits Mitte März vergangenen Jahres erhielt Gruber dieselbe Diagnose. Acht Monate später bekam er Anfang November nach umfangreichen Checks die medizinische Freigabe für den Hochleistungssport und hat daraufhin das Training mit dem ÖSV-Team wieder aufgenommen.  

Quelle: Mag. Clemens Derganc, ÖSV  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

„Millionenshow“ in den Apotheken - Zwei Millionen Antigentests in zwei Tagen abgegeben

04. 03. 2021 | Gesundheit

„Millionenshow“ in den Apotheken - Zwei Millionen Antigentests in zwei Tagen abgegeben

Mehr als 400 Personen positiv auf COVID-19 getestet

„Von Beruf Mensch“- Ärztekammer und Gewerkschaften fordern mehr Menschlichkeit für das öffentliche Gesundheitssystem

04. 03. 2021 | Panorama

„Von Beruf Mensch“- Ärztekammer und Gewerkschaften fordern mehr Menschlichkeit für das öffentliche Gesundheitssystem

Reinhard Waldhör (Vorsitzender der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft), Wolfgang Weismüller (Vizepräsident und Obmann der Kurie angestellte Ärzte der Ärztekammer ...

EU stellt 100.000 Impfstoffe für Durchimpfung des Bezirkes Schwaz zur Verfügung

04. 03. 2021 | Gesundheit

EU stellt 100.000 Impfstoffe für Durchimpfung des Bezirkes Schwaz zur Verfügung

Alle impfbereiten BewohnerInnen des Bezirkes Schwaz ab 16 Jahren können sich ab 11. März impfen lassen

Tiefkühlprodukte waren 2020 so stark gefragt wie noch nie

04. 03. 2021 | Wirtschaft

Tiefkühlprodukte waren 2020 so stark gefragt wie noch nie

Pandemie verstärkt Absatz bei Tiefkühlprodukten

Kinderwagen auf Zebrastreifen angefahren

03. 03. 2021 | Blaulicht

Kinderwagen auf Zebrastreifen angefahren

Salzburg - Eine 92-jährige Pkw-Lenkerin erfasste einen Kinderwagen auf einem Zebrastreifen und stieß ihn zu Boden