Bergsteiger in Notlage

Bergsteiger in Notlage

Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land unternahm am Staatsfeiertag um 10:30 Uhr eine Wanderung von Weißenbach am Attersee Richtung Leonsbergalm im Gemeindegebiet von Bad Ischl

Im Bereich der Loizalm konnte er auf dem schneebedeckten Boden keine Wegmarkierungen mehr ausmachen und kehrte deshalb um. Bergabwärts kam er immer weiter in unwegsames bewaldetes Gelände und verlor schließlich die Orientierung. Aufgrund seiner aussichtslosen Lage und im Wissen, dass in diesem Gelände der Absturz drohte, setzte er mit seinem Handy einen Notruf ab. Während sich die alarmierten Bergrettungsmannschaften auf den Weg zum Oberösterreicher machten, gelang es Polizisten der Flugpolizei, den Bergsteiger ziemlich genau im Bereich der via Notruf übermittelten Standortkoordinaten zu sichten. Mit einem variablen Tau wurde der Mann vom Hubschrauber aufgenommen und gegen 15:30 Uhr unverletzt in Weißenbach am Attersee abgesetzt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: © Helmut Weixelbraun/Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

PKW mit Gartenzaun kollidiert

06. 05. 2021 | Blaulicht

PKW mit Gartenzaun kollidiert

Einsatz für die FW Reiterndorf -  Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall 

© T. Eschlböck

01. 05. 2021 | Top-Beiträge

Digitalfunk ist im Bezirk Vöcklabruck bei den Feuerwehren angekommen

Am ersten Mai 2021 wurde das analoge Funksystem der 115 Feuerwehren im Bezirk Vöcklabruck offiziell auf den Digitalfunk umgestellt. 

Ausbildung im Brandcontainer

30. 04. 2021 | Blaulicht

Ausbildung im Brandcontainer

Gediegene Ausbildung ist die Voraussetzung für den Einsatzerfolg. Deshalb übte die Feuerwehr Bad Goisern an mehreren Montagen im April 2021 im feuerwehreig...

Motorradlenker kommt von Fahrbahn ab

29. 04. 2021 | Blaulicht

Motorradlenker kommt von Fahrbahn ab

Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 28. April 2021 gegen 19 Uhr mit seinem Motorrad auf der Scharnsteiner Straße B120 im Gemeindegebiet von ...

66-Jähriger erlegt geschützte Tiere

26. 04. 2021 | Blaulicht

66-Jähriger erlegt geschützte Tiere

Bezirk Gmunden - Von August 2017 bis Februar 2021 soll ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden in einem Fischereirevier entlang eines Flusses im Bezirk Gmun...