Arbeitslosenquote aktuell niedriger als vor der Krise

Arbeitslosenquote aktuell niedriger als vor der Krise

Im Bezirk Gmunden herrscht wieder Vollbeschäftigung. Im Juni standen rund 43.700 Personen in Beschäftigung. Die Arbeitslosenrate lag im vergangenen Monat bei 3,2 Prozent, sprich 699 Frauen und 759 Männer waren im Juni im Bezirk arbeitslos gemeldet. Somit liegt die Arbeitslosenquote bereits niedriger als vor der Krise. 

Diesen Zahlen stehen aktuell 2.036 offene Stellen von Firmen gegenüber (+44,3% Steigerung gegenüber vor der Krise). Das bewirkt das derzeitig starke Wirtschaftswachstum. Der Arbeitsmarkt weist weiterhin eine hohe Dynamik auf, denn im Juni 2021 wurden 578 Zugänge an arbeitslosen Personen sowie 846 Abgänge in Arbeit verzeichnet. 

Fachkräftebedarf: Lehrausbildung für Jugendliche und Erwachsene 

Um den weiterhin hohen Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften und den aktuellen Herausforderungen am Arbeitsmarkt entgegen zu wirken, setzen Firmen auf die Lehrausbildung für Jugendliche und Erwachsene. Dies belegt auch der Anstieg bei den gemeldeten freien Lehrstellen. Arbeitslosen Personen stehen Aus- und Weiterbildungsangebote zur Verfügung, um eine Lehrausbildung zu starten/nachzuholen oder eine Weiterbildung zu besuchen. Alle Infos unter www.ams.at/jetztweiterbilden 

Langzeitbeschäftigungslosigkeit entgegen wirken 

Durch Corona gab es einen hohen Anstieg bei Personen die über 12 Monate arbeitslos gemeldet waren und somit als langzeitbeschäftigunglos gelten. Mit erhöhten Förderungen unterstützt das AMS Gmunden Firmen bei der Einstellung von langzeitbeschäftigungslosen Personen. Für die Einstellung von langzeitarbeitslosen Personen werden zwei Monate 100% der Lohnkosten und anschließend für weitere zehn Monate zwei Drittel der gesamten Lohnkosten finanziert. Der Betrieb bezahlt somit für zehn Monate nur ein Drittel der Lohnkosten. 

 

      
Quelle / © Fotonachweis: AMS Gmunden 

Das könnte Sie interessieren!

HAK Bad Ischl erreicht 3. Platz beim österreichischeren Diplomarbeitsfinale

19. 05. 2022 | Wirtschaft

HAK Bad Ischl erreicht 3. Platz beim österreichischeren Diplomarbeitsfinale

So sehen Sieger aus: HAK Bad Ischl ausgezeichnet

Sonnenstrom aus der eigenen PV-Anlage noch im Jahr 2022 nutzen

25. 04. 2022 | WIRTSCHAFT

Sonnenstrom aus der eigenen PV-Anlage noch im Jahr 2022 nutzen

Photovoltaikanlagen liefern eine gute Ergänzung zur Stromproduktion aus Wasserkraft

KWG ist bereit für die Mobilitätswende

24. 03. 2022 | WIRTSCHAFT

KWG ist bereit für die Mobilitätswende

Besonders im Bereich der Mobilität ist es möglich, Maßnahmen zu setzen, um diese Abhängigkeit zu verringern. Bereits seit Jahren geht KWG, der Ökostromhers...

Auszeichnung für feuerwehrfreundliche Arbeitgeber

24. 03. 2022 | Wirtschaft

Auszeichnung für feuerwehrfreundliche Arbeitgeber

Vier statt üblicherweise zwei Jahre hat es gedauert, bis der Österreichische Bundesfeuerwehrverband (ÖBFV) wieder heimische Unternehmen als feuerwehrfreund...

100 Jahre Tischlerhandwerk & 30 Jahre Kastenfenster

21. 01. 2022 | WIRTSCHAFT

100 Jahre Tischlerhandwerk & 30 Jahre Kastenfenster

Seit 1921 steht das Familienunternehmen Kranz für ästhetische Baukultur, präzise Maßarbeit und stilechte Funktion. Im Bild: TM Ing. Barbara Kranz, Mag. Han...