Alpenverein appelliert auf Bergtouren zu verzichten

Alpenverein appelliert auf Bergtouren zu verzichten

 Um alpine Notfälle besonders in Zeiten der Corona-Krise zu verhindern und somit medizinische Kapazitäten freizuhalten, richtet der Österreichische Alpenverein den dringenden Appell an alle Bergsportler, vorläufig auf sportliche Aktivitäten in den Alpen zu verzichten

Die Maßnahmen rund um das Corona-Virus spitzen sich zu – dies belegen auch die bundesweit in Kraft getretenen Verkehrsbeschränkungen. Sportliche Aktivitäten im Freien sind demzufolge nur stark eingeschränkt zulässig. Den ein- oder anderen Bergsportler wird es – verstärkt durch milde Wetterprognosen – in den kommenden Tagen wohl dennoch in die Berge ziehen. Auch wenn laut aktuellen Informationen des Land Tirol vom 16. März 2020 Skitouren, Wandern und Berggehen nicht möglich sind. Laut Land Tirol sei es „ganz wichtig“, dass keiner „zur Skitour oder zum Wandern auf den Berg geht“.

Aktuell wendet sich der Österreichische Alpenverein daher ebenfalls mit einem dringenden Appell an alle Bergsportler: „Der Alpenverein ruft dazu auf, in den kommenden Wochen auf Skitouren oder Wanderungen gänzlich zu verzichten. Derzeit wird das medizinische Personal anderswo dringend gebraucht – die Situation soll nicht durch von Freizeitsportlern verursachten Unfällen zusätzlich verschärft werden,“ so Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora. Die aktuelle Lage sei angespannt genug – jetzt sei Besonnenheit gefragt.

Bergsport ist für den Alpenverein untrennbar auch mit Eigenverantwortung verbunden – sowie mit einem verantwortungsbewussten Umgang mit Risikosituationen. In Zeiten wie diesen sei aber ein solcher Appell laut Ermacora mehr als angebracht. "Die Alpenvereinsfamilie muss hier mit gutem Beispiel voran gehen und das eigene Interesse zurückstellen."

Quelle: Österreichischer Alpenverein Öffentlichkeitsarbeit / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

 "Ausflüge ins Salzkammergut" -  Ausflugsziele werden regelrecht überlaufen

02. 04. 2020 | Freizeit

"Ausflüge ins Salzkammergut" - Ausflugsziele werden regelrecht überlaufen

LAbg. Bgm. Rudi Raffelsberger und der Bürgermeister der Gemeinde Grünau, Wolfgang Bammer zeichnen ein genaues Bild der aktuellen Situation in der Region un...

Ausflüge ins Salzkammergut

02. 04. 2020 | Freizeit

Ausflüge ins Salzkammergut

Die Corona Pandemie hat sich weltweit zu einer massiven Krise entwickelt, die weder vorOberösterreich, noch vor dem Salzkammergut haltgemacht hat

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnlichen “Pfachtl”

02. 04. 2020 | Freizeit

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnlichen “Pfachtl”

BAD GOISERN - „Schwierige Zeiten brauchen kreative Lösungen und Menschen, die rasch handeln“

Die digiTNMS Bad Goisern tanzt „S’Hiatamadl”

02. 04. 2020 | Freizeit

Die digiTNMS Bad Goisern tanzt „S’Hiatamadl”

BAD GOISERN - Nein, wir reden hier nicht von Hubert von Goiserns Hit, sondern von einem der ältesten österreichischen Grundtänze. Grundtänze, die sich in v...

 Gefahr von Haushaltsunfällen sollte in Zeiten von Corona unbedingt minimiert werden

02. 04. 2020 | Freizeit

Gefahr von Haushaltsunfällen sollte in Zeiten von Corona unbedingt minimiert werden

 „Jede Person sollte sich der Risiken und Gefahren bewusst sein. Jeder Unfall weniger entlastet die Krankenhäuser“, so Sicherheits-LR Klinger.