Alkolenker mit 3,16 Promille unterwegs

Alkolenker mit 3,16 Promille unterwegs

Bezirk Vöcklabruck - Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 24. November 2022 um 10:53 Uhr mit einem Kleintransporter mit 3,16 Promille

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 24. November 2022 um 10:53 Uhr mit einem Kleintransporter auf der L541 Oberwanger Straße, von Oberwang kommend in Richtung St. Georgen im Attergau. Im Ortsgebiet von Straß im Attergau wurde die Streife "St. Georgen 1" auf das bereits von anderen Verkehrsteilnehmern gemeldete Fahrzeug aufmerksam, da es in Schlangenlinien fuhr. Noch bevor das Fahrzeug angehalten werden konnte, bog dieses zu einem Parkplatz ein. Beim Einparken wurde eine Gehwegbeleuchtung beschädigt. Bei den Erhebungen stellte sich heraus, dass der Lenker von Gosau nach Straß/A. gefahren sei. Während dieser Fahrt dürfte er auch zumindest einen weiteren Verkehrsunfall auf der von ihm zurückgelegten Strecke verursacht haben, da das Fahrzeug Schäden im Bereich der rechten Seite aufwies. Ein genauer Unfallort konnte bislang nicht erhoben werden.
Ein bei dem 50-Jährigen durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 3,16 Promille. Der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel wurden ihm an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Der Pkw-Lenker wird wegen mehrerer Übertretungen der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck zur Anzeige gebracht.

Quelle: LPOD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto, ©LPD

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Intensive Lern- und Ausbildungswoche bei der FF Gmunden

30. 01. 2023 | Blaulicht

Intensive Lern- und Ausbildungswoche bei der FF Gmunden

Nach erfolgter WIFI-Ausbildung freut sich die FF der Stadt Gmunden auf das neue Fahrzeug mit Kran

Snowboarder blieb im Schnee stecken

22. 01. 2023 | Blaulicht

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Bezirk Gmunden/Krippenstein - Ein 39-Jähriger blieb am 22. Jänner 2023 gegen 13 Uhr im "grundlosen" Schnee stecken.

PKW drohte abzustürzen

21. 01. 2023 | Blaulicht

PKW drohte abzustürzen

Mittels Kran musste ein PKW aus einer steilen Böschung geborgen werden.

Feuerwehrtaucher 2022: Täglich 15 Stunden im Wasser

19. 01. 2023 | Top-Beiträge

Feuerwehrtaucher 2022: Täglich 15 Stunden im Wasser

Die 46 aktiven Taucher des Tauchstützpunktes 4 leisteten im vergangenen Jahr 2022 knapp 5.600 Stunden für Einsätze und Übungen. In Jahr 2022 wurden die Feu...

Abgängiger aus dem Bezirk Gmunden tot aufgefunden

18. 01. 2023 | Blaulicht

Abgängiger aus dem Bezirk Gmunden tot aufgefunden

Der abgängige 63-jährige Josef K. aus dem Bezirk Gmunden wurde am 14. Jänner 2023 tot aufgefunden