Aktuelle COVID 19 Situation in betroffenen öffentlichen Einrichtungen - 22 Alten- und Pflegeheime betroffen

Aktuelle COVID 19 Situation in betroffenen öffentlichen Einrichtungen -  22 Alten- und Pflegeheime betroffen

Experten  appellieren nochmals auf Ausflüge zu verzichten, aber auch in den Naherholungsbereichen der Städte größere Ansammlungen zu vermeiden und die entsprechenden Abstände einzuhalten. Das heißt nicht, dass man nicht hinaus darf, aber man soll im eigenen Ort bleiben und die Regeln (Einhalten Mindestabstand, Spazierengehen nur in kleinen Gruppen mit Personen aus demselben Haushalt) beachten.

Die Experten im Krisenstab sehen nach wie vor steigende Fallzahlen aber die Zunahmen sinken. Das ist ein Indiz, dass die Maßnahmen zu wirken beginnen. Darum ist es wichtig, jetzt durchzuhalten.

Alten- und Pflegeheime (Änderungen zum Vortag):

Bezirksseniorenheim Unterweißenbach

  • 1 Pflegekraft positiv getestet
  • alle 73 Bewohner negativ getestet,  90 Mitarbeiter negativ getestet, 3 Ergebnisse noch ausständig

BAPH Aigen-Schlägl

  • 3 Mitarbeiter positiv getestet
  • Testungen bei Personal und Bewohner noch im Laufen

Insgesamt sind 22 Alten- und Pflegeheime in OÖ von COVID 19 betroffen. Es wurden 34 BewohnerInnen und 31 MitarbeiterInnen positiv getestet.

Invita Engelhartszell – Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen

  • 2 Mitarbeiterinnen positiv und abgesondert, 5 Mitarbeiter negativ getestet, 2 Mitarbeiterinnen abgesondert, da Kontaktperson Kategorie I
  • 11 Bewohner negativ getestet
  • Andere Bewohner und Mitarbeiter nicht getestet, weil symptomlos
     

Kindergärten:

Kindergarten Commendastraße Linz

  • 1 positiv getestete Person, Testung aller Kinder und Mitarbeiter veranlasst, Ergebnisse ausständig

Kindergarten Auwiesenstraße Linz

  • 1 positiv getestete Mitarbeiterin, 9 Mitarbeiter werden getestet, Kontaktdatenliste von den Kindern wird erstellt

    OÖ. Krankenhäuser:
  • Geschlossene Stationen/Abteilungen aufgrund von Covid-19 : 1 (Gerontopsychiatrie am Kepler Universitätsklinikum)
  • 38 Stationen/Abteilungen werden in den 15 oö. Spitälern vorgehalten, um Räumlichkeiten zu haben, wenn die Zahl der Covid-Patienten ansteigt.
  • Beim oö. Krankenhauspersonal (gesamt knapp 27.000 Personen) werden derzeit 7,3 Prozent krankheitsbedingte Ausfälle (alle Erkrankungen, inklusive Covid-Erkrankte bzw. Covid-positiv Getestete und in Quarantäne befindliche Kontaktpersonen) verzeichnet.

    Todesfälle im Zusammenhang mit COVID 19:
  • 86-jährige Frau mit Vorerkrankungen aus dem Bezirk Eferding
  • 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Linz-Land (Obduktion angeordnet)
  • 74-jähriger Mann mit Vorerkrankungen aus der Stadt Linz
  • 74-jährige Frau mit Vorerkrankungen aus dem Bezirk Vöcklabruck

Quelle: LAnd OÖ  / Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Unterstützung für die Aidshilfe OÖ

26. 05. 2020 | Gesundheit

Unterstützung für die Aidshilfe OÖ

LH-Stv.in Haberlander: Land OÖ unterstützt Aidshilfe OÖ mit 100.000 Euro – wichtiger Eckpfeiler in Prävention von HIV

Unbekannter drängte Pkw-Lenkerin ab – Zeugenaufruf

25. 05. 2020 | Blaulicht

Unbekannter drängte Pkw-Lenkerin ab – Zeugenaufruf

24-jährige Lenkerin und ihre 5-jährige Tochter mussten einem entgegenkommenden Pkw ausweichen

Unzählige Projekte in Kommissionssitzung beschlossen

25. 05. 2020 | Wirtschaft

Unzählige Projekte in Kommissionssitzung beschlossen

LR Klinger: Über 8,7 Millionen Euro Bundesförderung in Angelegenheiten der Wasserwirtschaft für Oberösterreich

Matura startet unter erschwerten Bedingungen

25. 05. 2020 | Panorama

Matura startet unter erschwerten Bedingungen

Nach Wochen des Distance Learnings und drei Wochen intensiver Vorbereitung an den Schulstandorten finden für 6.750 Maturantinnen und Maturanten zwischen 25...

Genussland Teebeutel an Betreuungsstellen für Menschen in Wohnungsnot

25. 05. 2020 | Panorama

Genussland Teebeutel an Betreuungsstellen für Menschen in Wohnungsnot

Übergabe der Teebeutel im Vinzenzstüberl der barmherzigen Schwestern in Linz. Am Bild von links nach rechts: Leiterin der Stabstelle Genussland Mag. Maria-...