Aggressiver Mann vorübergehend festgenommen

Aggressiver Mann vorübergehend festgenommen

 34-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck schlug gegen Bus

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck äußerte am 4. Mai 2020 gegen 14:30 Uhr im Ortszentrum von Unterach lautstark und mit Schlägen gegen den Bus seinen Unmut gegenüber einem Buschauffeur, weil ihn dieser nicht mitnehmen wollte. Polizisten aus dem Bezirk Vöcklabruck nahmen den Vorfall wahr und ermahnten den Mann sein Verhalten einzustellen. Nachdem sich seine Aggression nun gegen die Polizisten richtete und er sein Verhalten trotz mehrmaliger Abmahnung nicht einstellte, wurde er vorübergehend festgenommen und zur Polizeiinspektion Unterach gebracht. Dort beruhigte er sich schließlich und die Festnahme wurde wieder aufgehoben. Der Mann wird bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wohnhausbrand in Seewalchen

31. 05. 2020 | Blaulicht

Wohnhausbrand in Seewalchen

Zu einem Wohnhausbrand kam es am 30. Mai 2020 in der Gemeinde Seewalchen am Attersee

Mehrere Alkolenker erwischt

27. 05. 2020 | Blaulicht

Mehrere Alkolenker erwischt

Sechs Alkolenker konnten innerhalb weniger Stunden aus dem Verkehr gezogen werden

Leerstehendes Gebäude verwüstet

25. 05. 2020 | Blaulicht

Leerstehendes Gebäude verwüstet

Die Täter brachen über ein Kellerfenster in das leerstehende Gebäude ein

Pkw von Zug erfasst

06. 05. 2020 | Blaulicht

Pkw von Zug erfasst

Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Zug kam es um kurz nach 9 Uhr im Gemeindegebiet von St. Georgen im Attergau

Forscher klären Identität der Toten vom Attersee

02. 05. 2020 | Kunst und Kultur

Forscher klären Identität der Toten vom Attersee

Das Rätsel ist gelöst, die FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH in Wels konnte mit der durchgeführten Computertomographie  zweifelfreie die Identi...