20. Jubiläumsfest für Nannerl Mozart in St.Gilgen

20. Jubiläumsfest für Nannerl Mozart in St.Gilgen

Festkonzert am Sonntag, 20. September 2020 um 20 Uhr im Mozarthaus - Falkensteinsaal

„Programm mit Werken der letzten Schaffensjahre von W.A.Mozart“

Es spielen die Salzburger Kammersolisten mit Klaviersolistin Sylvia Mayrhofer, Zoran Curovic – Trompete-Solo, Franz Joseph Aigner – Klarinette – Solo Programmgestaltung Prof. Alois Aigner
 

Betreten und Verlassen des Falkensteinsaales bitte mit Mund-Nasen-Schutz.

Karten € 20,--, erhältlich im Tourismusverband St.Gilgen,

Tel. +43 (0) 6227 2348 oder an der Abendkasse.


Nannerl kam in der Nacht vom 30. auf den 31. Juli 1751 in Salzburg in der Getreidegasse zur Welt. Nannerl stand als große Schwester des berühmten Komponisten stets etwas im Schatten. Sie heiratete im August 1784 in der Pfarrkirche St.Gilgen einen Rechtsnachfolger ihres Großvaters, den Pfleger und Richter Johann Baptist von Berchtold zu Sonnenburg. Außer den fünf Kindern aus den ersten zwei Ehen des Ehegatten, umsorgte sie drei eigene Kinder. 17 Jahre verbrachte Nannerl in St. Gilgen und zog nach dem Tod ihres Mannes im Jahre 1801 wieder nach Salzburg, wo sie Klavierunterricht gab und für die Mozartbiographen zu einer unschätzbar wertvollen Informationsquelle wurde. Sie erblindete und starb 1829 im Alter von 78 Jahren.

Nannerl Mozart spielte hervorragend Klavier und verfasste auch Kompositionen, von denen keine einzige überliefert ist. Ihr künstlerischer Werdegang war – wie im 18. Jahrhundert für Künstlerinnen üblich – stark von einem männlichen Partner bestimmt und abhängig.

Quelle: Thomas Möslinger  //  Fotocredit: © WTG

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Regionalforum gegründet, Salzkammergut 2024 voll handlungsfähig

19. 10. 2020 | Kunst und Kultur

Regionalforum gegründet, Salzkammergut 2024 voll handlungsfähig

Der 30-köpfige regionale Beirat, der am 16. Oktober 2020 in Bad Ischl konstituiert wurde, wird fortan auch die Umsetzung der Kulturvision Salzkammergut 203...

Konzert im OKH: Seele baumeln lassen mit OSKA

15. 10. 2020 | Kunst & Kultur

Konzert im OKH: Seele baumeln lassen mit OSKA

VÖCKLABRUCK -  Das OKH lädt am 31. Oktober herzlich zu einem Solokonzert der 23-jährigen Senkrechtstarterin OSKA. Das Publikum erwartet persönliche Te...

Keine Kindheit im Krieg: Lucia Leidenfrost liest im OKH

15. 10. 2020 | Freizeit

Keine Kindheit im Krieg: Lucia Leidenfrost liest im OKH

VÖCKLABRUCK -  Die „4840 Kulturakzente“ laden am 28. Oktober herzlich zu einem Abend mit der 1990 in Frankenmarkt geborenen Autorin Lucia Leidenfrost ...

Reichert und Rabl übernehmen die Geschäftsführung der neu gegründeten Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 GmbH

10. 10. 2020 | Kunst und Kultur

Reichert und Rabl übernehmen die Geschäftsführung der neu gegründeten Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 GmbH

Team Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH. v.l.n.r.: Sonja Zobel, Stefan Heinisch, Petra Kodym, Verena Metzenrath, Stephan Rabl, Heid Zedni...

Verschwörungstheorien - Realität oder Mythos?

09. 10. 2020 | Freizeit

Verschwörungstheorien - Realität oder Mythos?

Geheime Gesellschaften machen Weltpolitik. Diese Behauptung findet sich in zahlreichen literarischen Werken und populärwissenschaftlichen Büchern, die die ...